BVB: Perfekt ins Achtelfinale

BVB: Perfekt ins Achtelfinale

Bei der EM 2021 stehen die Achtelfinalspiele an. Bei Borussia Dortmund darf man sich darüber freuen, dass alle zehn Spieler die Gruppenphase überstanden haben.
Sie sind 35, 36 oder gar noch älter, aber immer noch Schlüsselspieler. Ronaldo und andere erfahrene Altstars sind für ihre Teams unverzichtbar.
Modric, Ronaldo, Chiellini: Diese Oldies sind bei der EM unersetzbar
03:06
Lisa Obst
von SPORT1
am 24. Juni

Es läuft gut für Borussia Dortmund bei der EM 2021!

Zehn Spieler der Schwarz-Gelben nahmen am Turnier teil - und nach der Gruppenphase sind weiterhin alle Borussen im Rennen. (EM 2021: Alle Spiele und Ergebnisse)

Am Mittwoch machten Mats Hummels und Emre Can mit Deutschland sowie Raphael Guerreiro mit Portugal den Einzug in die K.o.-Phase klar - allerdings mussten gerade Hummels und Can lange zittern, ehe das perfekte Ergebnis für den BVB feststand. (EM 2021: Stimmen zu Deutschland - Ungarn)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Den souveränsten Auftritt zeigte bisher die Belgien-Connection mit Axel Witsel, Thomas Meunier und Thorgan Hazard. Die Roten Teufel standen schon vor dem letzten Gruppenspiel als Achtelfinalteilnehmer fest.

Am emotionalsten Highlight war Thomas Delaney beteiligt. Die Dänen überstanden nach dem Eriksen-Schock im ersten Spiel nach einer spektakulären Partie gegen Russland als Gruppenzweiter die Belgien-Gruppe.

Sancho bleibt das große Rätsel

Jadon Sancho ist dagegen wohl das größte Rätsel unter Dortmunds EM-Teilnehmern. Beim Tabellendritten der abgelaufenen Bundesliga-Saison gehört der Youngster zu den absoluten Leistungsträgern, bei den Three Lions - mit Jude Bellingham als zweiten BVB-Akteur - bleibt er bislang allerdings fast komplett außen vor.

Abgerundet wird das perfekte Dortmunder Ergebnis vom Schweizer Manuel Akanji. Gregor Kobel ist offiziell erst ab 1. Juli Dortmunder und wäre damit der elfte Spieler vom BVB.

Besser als Bayern München und RB Leipzig

Damit steht der BVB von der Quote sogar noch vor dem FC Bayern München. Der Rekordmeister war mit insgesamt 13 Spielern in das Turnier gestartet, brachte aber nicht alle Spieler durch die Gruppenphase. Ausgerechnet Weltfußballer Robert Lewandowski verhagelte den Münchnern trotz seiner Treffer die weiße Weste. Die acht deutschen Akteure und die vier Franzosen sind weiter mit von der Partie.

Auch RB Leipzig - der Konkurrent im Kampf um die nationale Nummer zwei - kann mit den Dortmundern nicht mithalten. Neun Spieler schickten die Sachsen zu den kontinentalen Titelkämpfen, für das ungarische Duo Willi Orban und Peter Gulácsi ist das Turnier jedoch schon wieder beendet. Neuzugang Dominik Szoboszlai musste seine Teilnahme verletzungsbedingt absagen.

Mehr BVB-Spieler als Barcelona und Real

Aber auch im internationalen Vergleich stehen die Dortmunder stark da.

Der FC Barcelona schickte lediglich acht Spieler zum Turnier. Die hätten sich allerdings alle im Achtelfinale zeigen können, wenn Ousmane Dembélé nicht verletzungsbedingt bereits hätte abreisen müssen.

Entdecke die Welt der SPORT1-Podcasts auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastAmazon MusicDeezer und Podigee abrufbar

Für Real Madrid gab es bereits vor dem Turnier den ersten Nackenschlag. Kein einziger Königlicher steht im Kader der Spanier. Aber auch Real schickte - wie Erzrivale Barcelona - acht Spieler zur EM 2021, die ebenfalls allesamt die Gruppenphase überstanden haben.

Von dieser perfekten Quote kann der FC Liverpool hingegen nur träumen. Beim Team von Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp müssen von neun Spielern bereits zwei (Andrew Robertson aus Schottland und der noch von Schalke ausgeliehene Türke Ozan Kabak) die Heimreise antreten.

Nach dem Achtelfinale wird allerdings auch die perfekte Quote des BVB Geschichte sein. Im Achtelfinale zwischen Deutschland und England (EM 2021: Alle Spiele im SPORT1-Liveticker) werden mit Hummels und Can bzw. Bellingham und Sancho zwei Akteure nach Hause fahren. Und auch im Duell zwischen Belgien und Portugal stehen sich BVB-Spieler gegenüber.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: