Anzeige
Home>Fußball>Europa League>

Europa League: Irrer Fan-Ansturm auf Sevilla! Frankfurt vs. Glasgow - was kommt auf Sevilla zu?

Europa League>

Europa League: Irrer Fan-Ansturm auf Sevilla! Frankfurt vs. Glasgow - was kommt auf Sevilla zu?

Anzeige
Anzeige

Irrer Fan-Ansturm auf Sevilla

Irrer Fan-Ansturm auf Sevilla

Über 100.000 Fans von Eintracht Frankfurt und den Glasgow Rangers wollen mit dabei sein, wenn ihre Mannschaften um den Europa-League-Titel kämpfen. Die Stadt Sevilla steht vor gewaltigen Herausforderungen.
Am Mittwoch steigt das Spiel der Spiele für die Eintracht-Fans. Knapp 50.000 Frankfurter werden in Sevilla beim Finale erwartet. Viele davon mit sehr außergewöhnlichen Reiserouten.
Christopher Michel
Christopher Michel

„Here we go“, hallte es durch den Flieger, der bereits zwei Tage vor dem Endspiel der Europa League im von Sevilla rund zwei Stunden entfernten Malaga landete.

Die Farbverteilung: Viel blau von den Glasgow Rangers, wenig weiß von Eintracht Frankfurt. Die Hessen, die im Viertelfinale des Wettbewerbs Barcelona auf und neben dem Platz förmlich überrollten, sehen sich im Endspiel des Wettbewerbs einem echten Gegner ausgesetzt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Europa League)

Ob Sevilla selbst oder die umliegenden Städte Jerez, Faro oder Malaga: feierwütige, aber stets friedliche Schotten haben die Oberhand.

Fan-Wahnsinn in Sevilla: Eintracht- und Glasgow-Fans überrollen Andalusien

Auf Sevilla kommt ein Fan-Wahnsinn zu, wie ihn die Stadt noch nicht erlebt hat. „Wir sind mit 100.000 Fans da. Uns ist es egal, ob wir ein Ticket haben oder nicht“, sagte ein schottischer Anhänger beim gemütlichen Cerveza. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Europa League)

Die Gesänge der Anhänger hallten bereits am Montagabend durch Andalusien, die sich daruntermischenden Eintracht-Fans wurden aber jederzeit integriert. Handschlag statt Faustschlag, Arm in Arm singen statt sich beleidigen, gemeinsam feiern statt sich keifen – es ist in den ersten Momenten Werbung für den Fußball.

Doch neben den rund 100.000 Glasgow-Fans werden auch rund 40.000 bis 50.000 frenetische Supporter aus der Mainmetropole erwartet. Im Herzen der traumhaft schönen Altstadt, rund um die imposante Kathedrale von Sevilla, wird nicht nur britisch, sondern auch hessisch gesprochen. Die weißen Trikots oder Shirts, teilweise schon mit dem Aufdruck „Sevilljaaaa - In diesem Jahr“ stechen ins Auge, der Adler wird mit großem Stolz getragen.

Verzweifelte Suche nach Karten für das Endspiel

Auf dem Weg ins rund drei Kilometer entfernte Estadio Ramón Sánchez Pizjuán des FC Sevilla begegnen sich in den engen Gässchen immer wieder Fans beider Teams. Was sie fast alle eint? Sie haben keine Tickets. „Need Tickets“ ist ein häufiger gesehenes Schild. Von den 100.000 Frankfurter Anfragen, die es gab, bekamen nur 10.000 einen positiven Bescheid. Der Rest blickte in die Röhre.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Stimmung lässt sich davon niemand vermiesen, die Reiselust ist ungebrochen hoch. Vor dem Final-Stadion steht der Europa-League-Pokal in rund drei Meter großer Ausführung und wird von den Anhängern beider Mannschaften umarmt.

Die Touren nach Andalusien gleichen teilweise wahren Odysseen: Mit dem Flugzeug von Frankfurt über Brüssel und Faro und anschließend mit dem Auto nach Sevilla. Oder gar mit einem Reisebus aus der Umgebung von Frankfurt die Strecke über 2.000 Kilometer in Stadt am Fluss Guadalquivir zurücklegen? Ebenfalls keine Seltenheit.

Reicht der Biervorrat? Am Frankfurter Fan-Treff lagern 30.000 Liter

Obwohl Sevilla mit Real Betis und dem FC zwei große Klubs hat, ist dieser Andrang außergewöhnlich. Die oftmals kleinen Bars und Bistros rüsten mächtig auf, die Bierflaschen und Bierdosen werden beinahe turmhoch transportiert. Manch ein Gastronom hat Sorge, dass der Vorrat nicht ausreicht. Allerdings gibt es wertvolle Entlastung: Beide Vereine haben im Zusammenspiel mit der UEFA allerdings vorgesorgt.

Auf dem rund 20 Minuten Gehweg westlich von der Arena entfernten Prado de San Sebastian treffen sich die Frankfurter von 13 bis 17.30 Uhr zum Einstimmen. Rund 30.000 (!) Liter Bier stehen zum Ausschank bereit, auf sandigem Boden wird die Partie auf einer riesigen Leinwand gezeigt.

Am Mittwoch steigt das große Finale in der Europa League zwischen Eintracht Frankfurt und den Glasgow Rangers. Bereits im Vorfeld warnte die spanische Polizei vor den Fans der Eintracht.
00:57
Spanische Polizei: SGE-Fans machen überall Probleme

Den Hintergrund bildet ein großer Europapokal ab, die Vereinslegende Jürgen Grabowski wird dort geehrt. Bevor der Fanmarsch in Richtung Stadion geht, heizt unter anderem Tankard mit seinem Kult-Song „Schwarz-weiß wie Schnee“ ein.

Beide Fangruppen stehen vor dem Spiel des Lebens

Die Hoffnung auf Karten ist allerdings noch nicht bei allen Fans beider Lager gestorben. Die Bereitschaft ist groß, auch normalerweise utopische Summen im Bereich 1.500 bis 2.000 Euro zu zahlen.

Ähnliche Summen sind auch die traditionell als knauserig geltenden Schotten bereit, auf den Tisch zu legen. Es ist für beide Teams eine Art Spiel des Lebens, ein historisches Duell. 1960 setzte sich die Eintracht im Europapokal der Landesmeister durch.

Sollte dies erneut gelingen, dann wird sich zeigen, ob Sevilla, wo Supermärkte nach 22 Uhr keinen Alkohol mehr verkaufen dürfen, auf den tatsächlichen Ansturm vieler feierwütiger Hessen vorbereitet ist.