Anzeige

Wolfsburg reagiert auf Schult-Verletzung

Wolfsburg reagiert auf Schult-Verletzung

Pokalsieger VfL Wolfsburg hat sich neun Tage vor dem Saisonstart der Frauen-Bundesliga mit Torhüterin Lisa Weiß verstärkt.
Lisa Weiß kommt von Aston Villa WFC nach Wolfsburg
Lisa Weiß kommt von Aston Villa WFC nach Wolfsburg
© FIRO SPORTPHOTO/FIRO SPORTPHOTO/SID/firo Sportphoto / Volker Nagraszus
SID
von SID
am 19. Aug

Pokalsieger VfL Wolfsburg hat sich neun Tage vor dem Saisonstart der Frauen-Bundesliga mit Torhüterin Lisa Weiß verstärkt.

Die ehemalige Nationalspielerin wechselt von Aston Villa WFC ablösefrei zu den Wölfinnen und unterschrieb bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2023.

"Nicht zuletzt mit Blick auf die aktuelle Verletzung von Almuth Schult bin ich sehr glücklich, dass wir in Lisa Weiß so kurzfristig eine äußerst erfahrene Keeperin verpflichten konnten", sagte Wolfsburgs Sportlicher Leiter Ralf Kellermann.

Die 33 Jahre alte Weiß war zu Beginn der vergangenen Saison von Olympique Lyon zu dem Stadtteilklub aus Birmingham gewechselt, nachdem sie bis 2018 in Deutschland für die SGS Essen aufgelaufen war. “Ich bin glücklich, nach drei Jahren im Ausland wieder zurück in der Frauen-Bundesliga zu sein”, sagte Weiß.