Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga (Frauen)>

1. FC Köln: Österreicherin Degen wechselt von TSG Hoffenheim

Bundesliga (Frauen)>

1. FC Köln: Österreicherin Degen wechselt von TSG Hoffenheim

Anzeige
Anzeige

Köln wildert in Hoffenheim

Köln wildert in Hoffenheim

Der 1. FC Köln verpflichtet die österreichische Nationalspielerin Celina Degen. Die 21-Jährige kommt vom Ligarivalen TSG Hoffenheim.
Celina Degen gehört bald zu den Kölnerinnen
Celina Degen gehört bald zu den Kölnerinnen
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat die österreichische Nationalspielerin Celina Degen verpflichtet. Die 21-Jährige kommt vom Ligarivalen TSG Hoffenheim und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2024. (NEWS: Alles zur Frauen-Bundesliga)

„Sie ist eine junge, entwicklungsfähige Spielerin, die bei uns den nächsten Schritt in ihrer fußballerischen Ausbildung machen soll“, sagte FC-Coach Sascha Glass über die in der Innenverteidigung und im zentralen Mittelfeld einsetzbare Degen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Frauen-Bundesliga)

Die FC-Frauen machten damit ihren fünften Neuzugang für die kommende Spielzeit perfekt. Auch Genessee Daughetee, Lotta Cordes, Andrea Gavric und Sarah Puntigam schließen sich den Kölnerinnen an. (DATEN: Die Tabelle der Frauen-Bundesliga)


Lesen Sie auch
Die frühere Fußball-Nationalspielerin Jennifer Cramer kehrt zum Bundesligisten Turbine Potsdam zurück.
Bundesliga (Frauen)
Bundesliga (Frauen)
vor 6 Std.
Der 1. FC Köln hat sich für die neue Saison der Frauenfußball-Bundesliga weitere Verstärkung geholt.
Bundesliga (Frauen)
Bundesliga (Frauen)
vor 10 Std.