Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga (Frauen)>

Frauen-Fussball: 1. FFC Turbine Potsdam holt Japanerin Kyokawa als Nachfolgerin für Celina Cerci

Bundesliga (Frauen)>

Frauen-Fussball: 1. FFC Turbine Potsdam holt Japanerin Kyokawa als Nachfolgerin für Celina Cerci

Anzeige
Anzeige

Potsdam holt Japanerin

Potsdam holt Japanerin

Der 1. FFC Turbine Potsdam hat eine Nachfolgerin für Celina Cerci gefunden. Die Rolle soll nun eine Japanerin einnehmen.
Kyokawa (l.) wechselt aus Japan nach Potsdam
Kyokawa (l.) wechselt aus Japan nach Potsdam
© AFP/SID/WANG ZHAO
SID
SID
von SID

Frauen-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat die japanische Stürmerin Mai Kyokawa verpflichtet.

Das teilte der sechsmalige deutsche Meister am Mittwoch mit. Die 28-Jährige kommt vom japanischen Klub INAC Kobe Leonessa und bestritt zwischen 2012 und 2015 insgesamt fünf Länderspiele für Japan.

Bei Turbine trifft Kyokawa auf Trainer Sebastian Middeke, der jedoch den Abgang von Torjägerin Celina Cerci (zum 1. FC Köln) verkraften muss.