Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga (Frauen)>

Wolfsburg souverän - über 20.000 Fans in Bremen

Bundesliga (Frauen)>

Wolfsburg souverän - über 20.000 Fans in Bremen

Anzeige
Anzeige

Wolfsburg souverän vor über 20.000 Fans

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg sind auf ihrer Mission Titelverteidigung weiter nicht aufzuhalten.
Wolfsburgs Frauen gewinnen deutlich gegen den 1. FC Köln
Wolfsburgs Frauen gewinnen deutlich gegen den 1. FC Köln
© AFP/SID/RONNY HARTMANN
SID
SID
von SID

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg sind auf ihrer Mission Titelverteidigung weiter nicht aufzuhalten.

Der Double-Gewinner siegte beim 1. FC Köln mit 4:0 (3:0) und führt die Tabelle auch nach dem 8. Spieltag mit vier Punkten Vorsprung auf Eintracht Frankfurt (20) an. Die Verfolgerinnen hatten beim 1:0 (0:0) gegen Bayer Leverkusen einen Last-Minute-Sieg gefeiert. Am kommenden Samstag steht das Spitzenspiel in Wolfsburg an.

20.417 Zuschauerinnen und Zuschauer hatten am Vortag die Premiere der Werder-Frauen im Weserstadion verfolgt. Allerdings mussten sich die Bremerinnen im Abstiegskampf dem SC Freiburg 1:2 (1:1) geschlagen geben. Dafür wurde die bisherige Liga-Rekordmarke von 23.200 Fans beim Eröffnungsspiel im September in Frankfurt nur knapp verfehlt.

In Köln sorgten 5400 Fans ebenfalls für eine Rekordkulisse bei den FC-Frauen. Die Vize-Europameisterinnen Marina Hegering (31./45.+1) und Alexandra Popp (33./68.) ließen den VfL jubeln. Sorgen bereitete Kölns Adriana Achcinska, die nach einem Kopftreffer vom Platz getragen werden musste (22.).