Anzeige

So denkt Nagelsmann über FCB-Frauen

So denkt Nagelsmann über FCB-Frauen

Julian Nagelsmann schätzt die Leistung der Bayern-Frauen - und setzt auf einen gemeinsamen Austausch.
Bayern München verliert das erste Spiel in dieser Saison. Gegen Eintracht Frankfurt sind die Bayern lange die bessere Mannschaft - bis ein Taktikwechsel von Julian Nagelsmann nicht aufgeht.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Am Dienstagabend starten die Frauen des FC Bayern München in die Gruppenphase der Champions League.

Julian Nagelsmann, Trainer der Herren-Profis, fiebert dem Spiel bei Benfica Lissabon entgegen. Zuletzt schaute er auch beim Training der Münchnerinnen vorbei (Women‘s Champions League: Ergebnisse und Spielplan).

„Wenn Leute aus dem Männerfußball da Präsenz zeigen und mal vorbeischauen, ist das ganz wichtig und richtig, finde ich“, meinte Nagelsmann in einem Interview auf der Bayern-Homepage: „Mein Besuch beim Training war aber weniger für die Öffentlichkeit gedacht, sondern einfach für die Mannschaft und das Team, das ich kennenlernen will.“

Nagelsmann lobt FC-Bayern-Frauen

Generell finde er es „einfach wichtig, dass man im gesamten Klub untereinander Austausch hat und eine Verbindung schafft. Ich glaube, dass der Frauenfußball generell nicht die große Aufmerksamkeit bekommt und darunter auch leidet.“

Nagelsmann glaubt, dass sich die Bayern-Frauen „in den letzten Jahren immer mehr zu einer Topadresse auch bei den Frauen entwickelt haben. Jetzt spielt Bayern auch in Europa eine immer gewichtigere Rolle.“