Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Neuer-Überraschung in Umfrage

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Neuer-Überraschung in Umfrage

Anzeige
Anzeige

Neuer-Überraschung in Umfrage

Neuer-Überraschung in Umfrage

Kurz bevor die deutsche Mannschaft in das Turnier einsteigt, schätzen Fans in einer repräsentativen Online-Umfrage die Chancen der DFB-Elf bei der WM ein. Eine Überraschung bietet der Blick auf die Torwartposition.
Das DFB-Team, sowie weitere europäische Nationen haben sich dafür entschieden, die One-Love-Binde bei der WM 2022 in Katar nicht zu tragen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Die WM in Katar hat begonnen. Für das deutsche Team geht das Turnier am Mittwoch mit dem Auftaktspiel gegen die japanische Mannschaft los.

Dabei will die Flick-Elf den Grundstein für ein erfolgreiches Turnier legen, das im Idealfall mit dem Titelgewinn endet. Dass der WM-Triumph gelingt, glauben nur wenige der 5552 befragten Fans einer repräsentativen Online-Umfrage des Bundesliga-Barometers. Lediglich 16,6 Prozent tippen auf den Titelgewinn der Flick-Elf. Topfavorit unter den Befragten ist Brasilien (22,9 %) vor Titelverteidiger Frankreich (18,1 %).

Die Erwartungen an das deutsche Abschneiden sind dementsprechend geringer. Die Frage, ob es für Deutschland ein „Muss“ sei, Weltmeister zu werden, beantworteten nur 2,7 Prozent der Befragten mit „unbedingt“. (DATEN: WM-Spielplan 2022)

Fans zweifeln an Neuer

Das Gros der Fans (41 Prozent) sähe eine Platzierung unter den ersten Vier als einen Erfolg an. Gut ein Drittel der Befragten (36,3 Prozent) gab an, dass es schön wäre, wenn Deutschland Weltmeister werden würde.

Auf das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft blicken die Fans hingegen optimistischer. Knapp 80 Prozent rechnen mit einem Sieg Deutschlands über Japan. (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Bei der Frage nach der Nummer 1 im deutschen Tor offenbarte sich Überraschendes. Knapp ein Drittel der deutschen Fans ist der Ansicht, dass Manuel Neuer nicht deutscher Stammkeeper sein sollte. Die etatmäßige Nummer 2, Marc-André ter Stegen, sehen 20,7 Prozent als die bessere Nummer 1 für Deutschland an. Immerhin 11,1 Prozent sind der Meinung, dass Kevin Trapp im Tor stehen sollte.

Von Trainer Hansi Flick genießt Kapitän Neuer jedoch das volle Vertrauen, er wird auch bei seiner vierten WM-Endrunde als Stammtorwart in das Turnier gehen.

Eine gute Defensive als Schlüssel zum Erfolg

Insgesamt sehen die Befragten die Nationalelf im Tor sehr gut aufgestellt. Im Teamcheck wird die Torhüterposition von den Fans mit der Note 1,59 am besten bewertet. Als Manko machten die Befragten am ehesten die Abwehr aus (Note 2,6).

Nach Ansicht der meisten Teilnehmer (46,5 Prozent) werde es vor allem von an der Defensive liegen, wie erfolgreich das DFB-Team in Katar agiert.

Nicht umsonst heißt es schließlich: Eine gute Offensive gewinnt Spiele - eine gute Defensive gewinnt Titel.

Das Bundesliga-Barometer von Prof. Dr. Alfons Madeja in Nürnberg gehört zu den ältesten und zuverlässigsten Umfrage-Initiativen im Sport. Weitere Informationen sind über diesen Link erhältlich: https://bundesligabarometer.de/registrieren#fussball