Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Oliver Kahn schwärmt von Niclas Füllkrug nach Spanien-Spiel

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Oliver Kahn schwärmt von Niclas Füllkrug nach Spanien-Spiel

Anzeige
Anzeige

Kahn huldigt DFB-Retter

Niclas Füllkrug spielt sich bei der WM in den Fokus. Nun wird der Senkrechtstarter sogar vom Bayern-Boss Oliver Kahn gehuldigt.
Nach dem erleichternden Remis gegen Spanien, bricht Thomas Müller ein Interview abrupt ab. Der Grund: Alle wollen den Mann des Tages, Niclas Füllkrug, vor das Mikrofon bekommen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Die Fangemeinde von Niclas Füllkrug wird immer größer.

Nach seinem Treffer zum 1:1 gegen Spanien wird der DFB-Retter nicht nur von seinen Teamkollegen wie Thomas Müller gefeiert.

Nun huldigt sogar Bayern-Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn den Werder-Profi. (DATEN: WM-Spielplan 2022)

Kahn huldigt Füllkrug nach Treffer

Bei Sky sagte Kahn: „In dem Moment, als er eingewechselt wurde, habe ich mir gedacht: Wer außer ihm soll das Tor machen? So ist ja der Fußball!“ (NEWS: Füllkrugs Wikipedia-Text sorgt für Furore)

Der Ex-Nationaltorhüter fügte an: „Was mir gut gefallen hat war, dass er Jamal Musiala einfach mal den Ball weggenommen hat. Dass er gesagt hat: So, jetzt lass mich mal machen und dann haut er das Ding in den Winkel. Das zeigt sein Selbstvertrauen! Das gibt uns jetzt natürlich alle Chancen.“ (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Niclas Füllkrug konnte am Sonntag als Joker überzeugen. Die Stimmen, die ihn in der Startelf fordern, werden lauter.
06:01
Niclas Füllkrug empfiehlt sich für einen Startplatz gegen Costa Rica | 2 nach 10

Ohnehin plädiert Kahn für eine Systemumstellung hin zu einer Aufstellung mit einem echten Stürmer wie Füllkrug. Gegen Spanien hatte Thomas Müller vorne begonnen, blieb dort aber glücklos.

„Spieler, die im Zentrum stehen, man hat es beim FC Bayern mit Eric Maxim Choupo-Moting gesehen, sind eine Anspielstation. Diese Spieler sind wichtig, sie lassen den Ball klatschen, sie können den Ball verarbeiten, sie geben Optionen. Es ist ein Unterschied, ob ich ein Spieler bin, der auf den Platz geht und sagt: Mein einziges Ziel ist es, Tore zu erzielen. So denken typische Stürmer, deswegen haben sie eine große Bedeutung im Sport“, findet Kahn.

Kahn warnt den DFB

Allerdings sieht der Bayern-Boss ein Problem: „Umso verwunderlicher ist es, dass auf dieser Position, gerade in Deutschland, nicht wirklich etwas nachkommt. So ist das eben manchmal im Fußball, da gehen Entwicklungen in die falsche Richtung. Dann muss man umdenken.“ (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Trotz der Euphorie rund um Füllkrug und seinen Traumstart beim DFB mit zwei Treffern in seinen ersten drei Partien warnt der Bayern-Boss den DFB.

„Bei unserer Mannschaft muss man immer aufpassen. Wenn die Mannschaft so auftritt wie gegen Spanien, dann wird es ganz schwer, sie zu schlagen. Aber wir haben auch schon andere Auftritte gesehen“, so Kahn.

Deshalb hat er einen Sieg gegen Costa Rica noch nicht fest eingeplant: „Ich muss ehrlich sagen: Die Ergebnisse im Vorfeld der WM, müssen nicht unbedingt so positiv stimmen. Aber von der Qualität unserer Spieler und wenn Sie das auf den Platz bringen, was sie jetzt gegen Spanien über weite Strecken gezeigt haben, dann gehören wir mit den Brasilianern und den Franzosen sicherlich zu den Favoriten.“