Anzeige
Home>Golf>

BMW International Open: Billy Horschel geht in München an den Start

Golf>

BMW International Open: Billy Horschel geht in München an den Start

Anzeige
Anzeige

Golf-Star spielt erstmals in München

Golf-Star spielt erstmals in München

Golf-Star Billy Horschel, 14. der Weltrangliste, wird erstmals bei den BMW International Open in München spielen. Der 35-Jährige gewann bereits zwei Titel bei anderen BMW-Turnieren. SPORT1 überträgt LIVE.
Influencerin und Ex-Golf-Profi Paige Spiranac hat erneut gegen den US-Open-SIeger von 2020 gestichelt und damit eine alte Fehde wieder zum Leben erweckt.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Star-Auflauf bei den BMW International Open - und SPORT1 ist LIVE dabei!

In München wird in diesem Sommer erstmals der US-Amerikaner Billy Horschel an den Start gehen. (Die BMW International Open LIVE bei SPORT1)

Die Nummer 14 der Welt gewann in der Vergangenheit je einen Titel beim PGA TOUR Playoff-Event BMW Championship (2014) sowie beim Flagship-Event der DP World Tour (2021) - nun öffnet sich die Möglichkeit auf den dritten BMW-Triumph, der die Sammlung komplettieren würde.

Horschel: „Nur Gutes gehört“

Sollte Horschel gewinnen, schriebe er zugleich Geschichte. Noch nie war es jemandem gelungen, alle drei BMW-Titel nach Hause zu holen.

„Ich kann es kaum erwarten, erstmals bei der BMW International Open abzuschlagen, denn ich habe nur Gutes über dieses Turnier gehört. Die BMW Championship auf der PGA TOUR und die BMW PGA Championship in London sind exzellente Turniere, die ich glücklicherweise beide schon gewinnen konnte“, erklärte Horschel in einer offiziellen Mitteilung.

Er sei sich sicher, „dass BMW auch in München ein fantastisches Event auf die Beine stellt, auf das ich mich sehr freue“, sagte der 35-Jährige weiter.

Deutsche wie Kaymer dabei

In München trifft Horschel derweil auf ein hochkarätiges Konkurrenz-Feld - darunter Major-Champions wie Martin Kaymer, Sergio García sowie Louis Oosthuizen.

Ebenso gehen die Ryder-Cup-Spieler Bernd Wiesberger und Rafa Cabrera Bello an den Start sowie die Deutschen Matti Schmid, Max Kieffer und Marcel Siem.

Der Sieger aus dem vergangenen Jahr, Viktor Hovland, tritt indes nicht an.

„Obwohl ich die BMW International Open 2021 sehr genossen habe und stolz bin, in so einem hochkarätigen Feld gewonnen zu haben, werde ich in diesem Jahr nicht antreten. Der Turnierkalender im Sommer 2022 ist gefüllt mit vielen großartigen Events, darunter die BMW International Open“, erklärte der Norweger.

Die BMW International Open finden vom 22. bis 26. Juni in München statt. SPORT1 überträgt an den beiden Finaltagen LIVE im TV, Stream und in der kostenlosen App.

MEHR DAZU