Balingen feiert Big Point in der HBL

Balingen feiert Big Point in der HBL

Mit einem knappen Sieg über Wetzlar gelingt der HBW Balingen-Weilstetten in der Handball-Bundesliga ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt.
Die HBW Balingen-Weilstetten feierte einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf
Die HBW Balingen-Weilstetten feierte einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf
© Imago
. SID
von SID
am 16. Juni

Die HBW Balingen-Weilstetten hat einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf der Handball Bundesliga (HBL) gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Jens Bürkle siegte mit 30:28 (16:17) gegen die HSG Wetzlar und setzte sich damit drei Punkte von den Abstiegsrängen ab. 

"Wir müssen weiter Schritt für Schritt gehen, wie wir es die gesamte Saison über getan haben. Es fühlt sich jetzt gut an, mehr ist es nicht", sagte Bürkle bei Sky. (Tabelle der Handball-Bundesliga)

Magdeburg und Löwen feiern Siege

Der direkte Konkurrent Eulen Ludwigshafen unterlag beim European-League-Sieger SC Magdeburg mit 29:37 (14:23). Omar Magnusson und Michael Damgaard trafen jeweils neunmal für den Tabellendritten, der zur Halbzeit bereits 23 Tore erzielt hatte.  

Die Rhein-Neckar Löwen festigten mit einem 28:26 (14:13)-Erfolg beim Bergischen HC den vierten Tabellenplatz. Nationalmannschafts-Kapitän Uwe Gensheimer überragte bei den Mannheimern mit zwölf Treffern bei zwölf Würfen. Der SC DHfK Leipzig schlug das Tabellenschlusslicht HSC Coburg 35:29 (22:15).

Der Abstieg der HSG Nordhorn-Lingen ist endgültig besiegelt. Die Niedersachsen unterlagen im Heimspiel dem TVB Stuttgart 26:29 (11:17) und müssen nach zwei Jahren Erstklassigkeit den Gang in die 2. Liga antreten.