Anzeige
Home>Handball>Handball-WM>

Skorupa sorgt mit Beißattacke für Aufsehen

Handball-WM>

Skorupa sorgt mit Beißattacke für Aufsehen

Anzeige
Anzeige

Skorupa sorgt mit Beißattacke für Aufsehen

Der für die USA spielende Deutsch-Amerikaner Paul Skorupa hat beim Spiel gegen Bahrain mit einer Beißattacke am Donnerstag für Aufsehen gesorgt.
Skorupa droht nach seiner Beißattacke eine Sperre
Skorupa droht nach seiner Beißattacke eine Sperre
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Kurioser Vorfall bei der Handball-WM: Der für die USA spielende Deutsch-Amerikaner Paul Skorupa (23) hat beim Hauptrundenspiel gegen Bahrain mit einer Beißattacke am Donnerstag für Aufsehen gesorgt. Der gebürtige Düsseldorfer, der beim Zweitligisten VfL Lübeck-Schwartau spielt, biss seinen Gegenspieler Husain al-Sayyad offenbar in den Arm.

Dieser zeigte daraufhin aufgebracht den Schiedsrichtern die entsprechende Stelle. Die Offiziellen sahen sich die Szene, die an die Beißattacke von Uruguays Fußball-Star Luis Suarez 2014 erinnerte, an: Skorupa musste in der 40. Minute nach einer Roten Karte das Feld beim Stand von 19:21 verlassen, am Ende unterlagen die USA in Malmö 27:32. Der Kreisläufer sah zudem die Blaue Karte, eine Sperre droht.