Anzeige
Home>Hockey>

Hockey: Deutschland bewirbt sich um Männer-WM 2026

Hockey>

Hockey: Deutschland bewirbt sich um Männer-WM 2026

Anzeige
Anzeige

Deutschland will Hockey-WM austragen

Deutschland will Hockey-WM austragen

Der Deutsche Hockey-Bund (DHB) will die Herren-Weltmeisterschaft 2026 austragen. Die Entscheidung fällt im November.
DHB bewirbt sich um Hockey-WM der Männer 2026
DHB bewirbt sich um Hockey-WM der Männer 2026
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Der Deutsche Hockey-Bund (DHB) bewirbt sich um die Herren-Weltmeisterschaft 2026.

„Wir haben ein hohes Interesse an der Ausrichtung“, sagte DHB-Präsidentin Carola Meyer. Die WM sei „hinter den Olympischen Spielen das prestigeträchtigste Event im Hockey weltweit.“

Weitere verbliebene WM-Bewerber sind England/Wales, Belgien, die Niederlande und Südafrika. Die Entscheidung wird im November vom Hockey-Weltverband (FIH) bekannt gegeben.

Kommende WM findet in Indien statt

Hockey-Weltmeisterschaften werden im Vier-Jahres-Rhythmus ausgetragen.

Die kommende Männer-WM findet mit leichter Verspätung im Januar 2023 in Indien statt. Das nächste große Turnier in Deutschland ist die kombinierte Europameisterschaft von Männern und Frauen, die im Sommer 2023 in Mönchengladbach ausgespielt wird.

MEHR DAZU