Anzeige

Schmidt verrät: Darum läuft es jetzt bei Götze

Schmidt verrät: Darum läuft es jetzt bei Götze

Eindhoven schießt Ajax Amsterdam aus dem Stadion. Mario Götze trifft erneut. Seine tolle Frühform hat Gründe.
Mario Götze trifft mit der PSV Eindhoven in der Champions-League-Quali auf Galatasaray Istanbul. Das Spiel gibt es ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1.
. SPORT1
von SPORT1
08.08.2021 | 10:40 Uhr

Der Lauf von Mario Götze geht weiter!

Der Weltmeister von 2014 erzielte beim überraschend klaren 4:0-Sieg der PSV Eindhoven beim Supercup-Triumph gegen Ajax Amsterdam den Endstand.

Zuvor hatten beim niederländischen Saisonauftakt der umworbene Noni Madueke (2. und 29.) und Yorbe Vertessen (76.) für das Team von Roger Schmidt getroffen. Ajax spielte ab der 40. Minute in Unterzahl, weil Nicolas Tagliafico nach einer bösen Grätsche die Rote Karte gesehen hatte.

Für Götze war es im vierten Pflichtspiel in dieser Saison der vierte Treffer. In der Champions-League-Qualifikation war der ehemalige Dortmunder, der in einer neuen Rolle als Spielmacher brilliert, gegen Galatasaray und den FC Midtjylland erfolgreich gewesen.

Schmidt von Götze begeistert

“Mario war fantastisch in diesem Spiel”, lobte PSV-Trainer Roger Schmidt. “Er kann bis zum Ende volle Power gehen, er konnte in dem physischen Duell voll mithalten. Mario hat die komplette Vorbereitung mitgemacht, ist topfit und hat beim Verein und mit der Position, die er jetzt spielt, alles so, wie er es mag.”

Natürlich gebe es immer Luft nach oben, erklärte Schmidt. “Aber Mario ist jetzt schon in Topform.”

Neben Götze stand gegen Ajax auch Philipp Max in der Startelf, der frühere Augsburger wurde in der 81. Minute ausgewechselt.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst