Anzeige

Bekommt Kuntz Konkurrenz von Stürmer-Legende?

Bekommt Kuntz Konkurrenz von Stürmer-Legende?

Der türkische Fußballverband hat neben Stefan Kuntz einen anderen Kandidaten als möglichen neuen Nationaltrainer. Eine weitere Stürmerlegende gilt auch als Anwärter für den Job.
Mit Stefan Kuntz steht ein nachweislich erfolgreicher DFB-Trainer vor dem Abgang in die Türkei. Wie kann das sein?
SID
SID
von SID

Nach Informationen des kicker befindet sich neben dem Coach der deutschen U21 auch Andrej Schewtschenko in der Auswahl. Der ehemalige Weltklassestürmer hatte Anfang August seinen Vertrag als ukrainischer Trainer nicht verlängert.

Am vergangenen Freitag hatte sich der türkische Verband von Senol Günes nach etlichen Misserfolgen getrennt. Dem 69 Jahre alten Coach wurde die sportliche Talfahrt in den vergangenen Wochen und Monaten zum Verhängnis.

Co-Trainer von Kuntz werden bereits gehandelt

Türkischen Medienberichten zufolge, ist sich Kuntz mit dem Verband weitgehend einig. Ob Schewtschenko noch dazwischen funken kann ist offen. Es werden bereits mögliche Co-Trainer von Kuntz gehandelt, im Gespräch sind unter anderem Tayfun Korkut und Kenan Kocak.

Die Qualifikation der Türkei für die WM-Endrunde 2022 in Katar ist in Gefahr. In der WM-Qualifikationsgruppe G liegt die Mannschaft nach einer 1:6-Blamage in Amsterdam hinter den Niederlanden und Norwegen nur auf dem dritten Platz.

Die Türkei hatte bei der paneuropäischen EM-Endrunde im Sommer nach drei Niederlagen und nur einem erzielten Treffer stark enttäuscht und war bereits in der Gruppenphase gescheitert.