Anzeige

„Golden Girl“ verabschiedet sich aus US-Team

„Golden Girl“ verabschiedet sich aus US-Team

Nach sagenhaften 316 Länderspielen und zahlreichen Höhepunkten hat sich eine der besten Fußballerinnen der Welt von der großen Bühne verabschiedet:
Carli Lloyd beim letzten Länderspiel für das US-Team
Carli Lloyd beim letzten Länderspiel für das US-Team
© GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/DAVID BERDING
SID
SID
von SID

Los Angeles (SID) - Nach sagenhaften 316 Länderspielen und zahlreichen Höhepunkten hat sich eine der besten Fußballerinnen der Welt von der großen Bühne verabschiedet: Carli Lloyd (39) absolvierte beim 6:0 im Länderspiel gegen Südkorea in Saint Paul/Minnesota am Dienstagabend ihren letzten Auftritt im US-Nationaltrikot.

"Vierunddreißig Jahre lang habe ich dieses schöne Spiel gespielt - es war mir eine Ehre", sagte die zweimalige Weltfußballerin. Lloyd wurde in der 65. Spielminute unter tosendem Applaus der Fans ausgewechselt, das 135. Länderspieltor beim Schlussakt blieb ihr jedoch verwehrt.

Die offensive Mittelfeldspielerin, die in Endspielen oftmals als "Golden Girl" die Hauptrolle spielte, wird bei der Anzahl der Länderspiele nur von Kristine Lilly (354) überboten. 2015 und 2019 gewann sie mit den USA den WM-Titel, 2008 und 2012 holte sie mit ihrem Team Olympiagold.

Unvergessen bleibt unter anderem ihr Dreierpack im WM-Finale 2015, als ihr von der Mittellinie erzieltes Tor für das Highlight beim 5:2 gegen Japan in Vancouver sorgte. Bei ihrem Klub NJ/NY Gotham FC spielt Lloyd noch die Saison in der US-Liga NWSL zu Ende, ehe sie sich neuen Aufgaben widmet.