Anzeige

Schottland: Celtic zieht ins Finale des Ligapokals ein

Schottland: Celtic zieht ins Finale des Ligapokals ein

Der 51-malige schottische Fußballmeister Celtic Glasgow steht im Finale des Ligapokals.
Celtic Glasgow zieht ins Ligapokal-Finale ein
Celtic Glasgow zieht ins Ligapokal-Finale ein
© AFP/SID/ANDY BUCHANAN
SID
SID
von SID

Der 51-malige schottische Fußballmeister Celtic Glasgow steht im Finale des Ligapokals. Im ersten Halbfinale gewannen die Hoops mit 1:0 (0:0) gegen den Vorjahressieger FC St. Johnstone.

Nach torloser erster Halbzeit sorgte der eingewechselte James Forrest mit seinem Tor des Tages (74.) vor 52.000 Zuschauern im ausverkauften Hampden Park für den insgesamt 35. Finaleinzug der Mannschaft von Teammanager Ange Postecoglou.

Bei den bisherigen 34 Endspielteilnahmen konnte Celtic am Ende 19-mal den Siegerpokal in Empfang nehmen. Rekordsieger in diesem Wettbewerb ist aber Celtics Stadtrivale Rangers, der die Trophäe insgesamt 27-mal gewann.

Der Finalgegner der Bhoys in Green wird am Sonntag ermittelt. Dann treffen die Rangers und die Hibernians aus Edinburgh aufeinander. Das Endspiel um den schottischen Ligapokal findet am 19. Dezember im Glasgower Hampden Park statt.