Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Ex-Bundesligaprofi Fernandes neuer FIFA-Direktor für Afrika

Internationaler Fußball>

Ex-Bundesligaprofi Fernandes neuer FIFA-Direktor für Afrika

Anzeige
Anzeige

Ex-Eintracht-Star wird FIFA-Direktor

Ex-Eintracht-Star wird FIFA-Direktor

Der ehemalige Bundesligaprofi Gelson Fernandes arbeitet künftig als Funktionär beim Fußball-Weltverband.
Gelson Fernandes ist künftig FIFA-Funktionär
Gelson Fernandes ist künftig FIFA-Funktionär
© AFP/SID/FABRICE COFFRINI
SID
SID
von SID

Der ehemalige Bundesligaprofi Gelson Fernandes arbeitet künftig als Funktionär beim Fußball-Weltverband.

Wie die FIFA mitteilte, wird der in Kap Verde geborene einstige Schweizer Nationalspieler ab dem 1. August Direktor für die Mitgliedsverbände in Afrika. Dort solle der langjährige Freiburger und Frankfurter die Förderung der Entwicklung der afrikanischen Mitgliedsverbände im Rahmen des Forward-Programms vorantreiben.

„Wir freuen uns sehr, dass Gelson dem FIFA-Team beitritt“, sagte FIFA-Präsident Gianni Infantino: „Gelson hatte eine fantastische Karriere als Fußballer und verfügt über wichtige Erfahrung, um seine Aufgaben bestmöglich zu erfüllen.“

Er fühle sich „geehrt“, ergänzte Fernandes, der derzeit als Vize-Präsident beim FC Sion arbeitet: „Ich bin Afrikaner, und wenn man ein solches Angebot bekommt, muss man es annehmen, denn es ist eine Möglichkeit, Afrika als Afrikaner etwas zurückzugeben.“