Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Jürgen Klopp reagiert mit Humor auf Pep Guardiola

Internationaler Fußball>

Jürgen Klopp reagiert mit Humor auf Pep Guardiola

Anzeige
Anzeige

Guardiola klagt: So reagiert Klopp

Guardiola klagt: So reagiert Klopp

Teammanager Jürgen Klopp vom FC Liverpool hat mit Humor auf die jüngsten Aussagen seines Kollegen Pep Guardiola von Manchester City reagiert.
Titelverteidiger Manchester City hat drei Spiele vor Schluss drei Punkte Vorsprung auf Liverpool im Meisterrennen. Pep Guardiola sieht die Sympathien der englischen Fans aber bei den Reds.
SID
SID
von SID

Teammanager Jürgen Klopp vom FC Liverpool hat mit Humor auf die jüngsten Aussagen seines Kollegen Pep Guardiola von Manchester City reagiert, wonach die Öffentlichkeit den Reds den Meistertitel in der englischen Premier League wünsche. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

„Ich lebe in Liverpool. Hier wollen viele Leute, dass wir die Liga gewinnen, das ist klar. Aber selbst hier sind es wahrscheinlich nur 50 Prozent“, sagte Klopp lachend vor dem Ligaspiel am Dienstag bei Aston Villa. (DATEN: Die Tabelle der Premier League)

Guardiola hatte nach dem 5:0-Sieg gegen Newcastle United am Sonntag beim TV-Sender beIN Sports gesagt: „Jeder in diesem Land drückt Liverpool die Daumen, auch die Medien. Natürlich, weil Liverpool eine unglaubliche Geschichte in europäischen Wettbewerben hat. Aber nicht in der Premier League, die haben sie in 30 Jahren nur einmal gewonnen.“

City hatte Liverpool durch den Sieg in der Tabelle distanziert, da Klopps Team am Samstag nur zu einem 1:1 gegen Tottenham Hotspur gekommen war. Spitzenreiter City (86 Punkte) hat drei Spieltage vor Schluss drei Zähler Vorsprung auf Liverpool. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Lesen Sie auch
Feueralarm und Pyro: So lief die Party auf dem Römer
Internationaler Fußball
Internationaler Fußball
vor 29 Min.
Die englische Trainerlegende Roy Hodgson wird sich mit dem Saisonende in der Premier League wieder in die Rente zurückziehen.
Internationaler Fußball
Internationaler Fußball
vor 47 Min.
Der nur noch theoretisch gefährdete dritte Platz für den FC Chelsea in der englischen Premier League ist für Thomas Tuchel "ein Wunder".
Premier League
Premier League
vor 1 Std.

Zu Guardiolas Aussage ergänzte Klopp: „Man sagt, was man sagt. Ich habe keine Ahnung, ob das Land uns unterstützt. Es ist nicht das Gefühl, das ich habe, wenn wir an anderen Orten spielen, es ist eher das Gegenteil.“