Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

US-Fußballerinnen kurz vor Olympia-Qualifikation

Internationaler Fußball>

US-Fußballerinnen kurz vor Olympia-Qualifikation

Anzeige
Anzeige

US-Fußballerinnen kurz vor Olympia-Quali

US-Fußballerinnen kurz vor Olympia-Quali

Frauenfußball-Weltmeister USA hat beim Gold Cup des Kontinentalverbandes CONCACAF das Finale erreicht und steht kurz vor der Olympia-Qualifikation.
Superstar der US-Fußballerinnen: Megan Rapinoe
Superstar der US-Fußballerinnen: Megan Rapinoe
© AFP/SID/JULIO CESAR AGUILAR
SID
SID
von SID

Frauenfußball-Weltmeister USA hat beim Gold Cup des Kontinentalverbandes CONCACAF das Finale erreicht und steht kurz vor der Qualifikation für die Olympischen Spiele 2024 in Paris.

Das Starensemble um Megan Rapinoe und Alex Morgan setzte sich in Monterrey im Halbfinale souverän mit 3:0 (2:0) gegen Costa Rica durch und trifft am Montag im Endspiel auf Kanada.

Emily Sonnet (34.), Mallory Ough (45.+3) und Ashley Sanchez (90.+5) trafen für den Titelverteidiger, der mit acht Titeln Rekordsieger des Gold Cups ist. Kanada setzte sich ebenfalls 3:0 gegen Jamaika durch, der Sieger des Endspiels bekommt ein Ticket für Paris.

Doch auch Costa Rica und Jamaika erhalten noch eine Chance für die Olympia-Qualifikation: Der Finalverlierer spielt gegen den Turnier-Dritten ein Play-off um einen weiteren Platz.

Alle vier Halbfinalisten des Kontinentalturniers für Nord- und Mittelamerika sowie die Karibik qualifizierten sich bereits für die WM 2023 in Australien und Neuseeland.