Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Uruguay: Suarez verlässt Montevideo schon im Winter

Internationaler Fußball>

Uruguay: Suarez verlässt Montevideo schon im Winter

Anzeige
Anzeige

Suarez verlässt Heimat im Winter

Suarez verlässt Heimat im Winter

Luis Suarez wird sein Abenteuer in die Heimat bald beenden - und könnte anschließend für die europäischen Fußballklubs wieder ablösefrei zu haben sein.
Luis Suárez ist in seine Heimat Uruguay zurückgekehrt und läuft fortan für Nacional Montevideo auf. Bei seiner Vorstellung wurde er vor tausenden Fans empfangen.
SID
SID
von SID

Uruguays Ausnahmestürmer Luis Suarez wird seinen sportlichen Abstecher in die Heimat schon im kommenden Winter beenden - und könnte dann für die europäischen Fußballklubs wieder ablösefrei zu haben sein.

Der 35-Jährige wird seinen Heimatverein Nacional Montevideo nach nur vier Monaten zum Saisonende verlassen, das sagte Klubchef Jose Fuentes in der Sendung Punto Penal im nationalen Fernsehen.

"Die Meisterschaft geht zu Ende, und Suarez wird uns wieder verlassen", sagte Fuentes, er wolle keine falschen Hoffnungen wecken. In bislang acht Ligaspielen für Nacional erzielte Suarez vier Tore, die Saison endet Anfang November. Anschließend nimmt Suarez mit Uruguay an der WM in Katar (20. November bis 18. Dezember) teil.

Suarez hatte eineinhalb Jahrzehnte lang in Europas Topligen getroffen, spielte unter anderem für Ajax Amsterdam, den FC Liverpool, den FC Barcelona und Atletico Madrid. Nach seinem Abschied aus Madrid wurde er im vergangenen Sommer auch bei Borussia Dortmund gehandelt, ging dann aber zurück in die Heimat.