Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Real Madrid: Zukunft von Toni Kroos - das sagt Carlo Ancelotti

Internationaler Fußball>

Real Madrid: Zukunft von Toni Kroos - das sagt Carlo Ancelotti

Anzeige
Anzeige

Kroos-Zukunft: Das sagt Ancelotti

Carlo Ancelotti attestiert dem früheren Weltmeister Toni Kroos und dessen Teamkollegen Luka Modric weiterhin eine wichtige Rolle bei Real Madrid.
Gareth Bale hängt seine Fußball-Schuhe mit nur 33 Jahren überraschend an den Nagel. Alte Weggefährten, unter anderem Toni Kroos, reagieren auf sein Karriereende.
SID
SID
von SID

Carlo Ancelotti hat Toni Kroos und dessen Teamkollegen Luka Modric weiterhin eine wichtige Rolle bei Real Madrid attestiert.

„Natürlich können sie zusammen spielen, sie haben in dieser Saison eine wichtige Rolle gespielt und werden es auch weiterhin tun“, sagte der Trainer am Mittwoch, nachdem Kroos und Modric beim 2:0-Sieg gegen Athletic Bilbao am Sonntag anfangs zunächst auf der Bank saßen.

Der 33 Jahre alte Kroos, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, muss sich ebenso wie der WM-Dritte Modric in dieser Saison einem harten Konkurrenzkampf stellen.

Kroos erzielte nach seiner Einwechslung gegen Bilbao den 2:0-Endstand, von Beginn an erhielten jedoch die jüngeren Eduardo Camavinga und Dani Ceballos den Vorzug vor dem Deutschen und dessen kongenialen Mittelfeldpartner.

„Sie wissen, welche Qualität diese Mannschaft hat, und ich glaube nicht, dass ich irgendetwas erklären muss“, betonte Ancelotti: „Wir haben von Beginn der Saison an über dieses Thema gesprochen, es ist ein Moment des Übergangs und jeder muss das verstehen, die jungen Spieler und die Veteranen.“

Kroos wechselte 2014 nach Madrid, Modric kam bereits 2012. Zusammen prägten die beiden eine Ära, gewannen unter anderem viermal die Champions League - zuletzt 2022 mit dem 1:0-Finalsieg gegen Jürgen Klopp und den FC Liverpool.