Nübel im Fokus: Monaco-Saison schon auf der Kippe?

Nübel im Fokus: Monaco-Saison schon auf der Kippe?

Die AS Monaco steht schon zu Saisonbeginn bei der Qualifikation für die Champions League unter Druck. Für Niko Kovac und Alexander Nübel ist ein Erfolg in dieser besonders wichtig.
Alexander Nübel will sich bei der AS Monaco durchsetzen, um sich beim FC Bayern zu empfehlen. Gelingt ihm das unter Trainer Nico Kovac?
Gelingt Nübel die Karriere-Wende?
05:03
Lukas von Hoyer
von Lukas von Hoyer
am 4. Aug

Alexander Nübel kann von Glück sagen, dass sein Trainingsstart bei der AS Monaco nicht so verlief wie seine offizielle Vorstellung am Montag.

Zwei Sätze hatte der neue Keeper der Monegassen gesagt, da wurde er schon ausgebremst. Das Mikrofon hatte seinen Geist aufgegeben und zunächst wusste keiner so recht, was nun zu tun ist. Ein holpriger Start, zumindest neben dem Rasen.

Aus sportlicher Sicht weiß die Leihgabe des FC Bayern genau, was sie in Monaco zu tun hat. Nübel will Stammkeeper werden und in seiner zweijährigen Leihe ordentlich Spielpraxis sammeln.

Beim Pflichtspielauftakt mit dem Champions-League-Qualifikationsspiel bei Sparta Prag am Dienstagabend steht Nübel in jedem Fall schon einmal von Beginn an im Tor.

“Ich will jetzt spielen und den Rhythmus haben, den ich bei Schalke hatte. Dann will ich stärker zu Bayern zurückkehren und man wird sehen, was dann passiert”, drückte er es selbst aus, als das Mikrofon bei der Vorstellung dann doch wieder funktionierte.

Nübel hat starke Konkurrenz im Tor

“Es ist für mich besser, zwei Jahre zu bleiben, weil es schwer ist in einer neuen Liga und in einem neuen Team”, glaubt Nübel. Das gilt für einen Torwart im Besonderen, immerhin gibt es nur einen Platz zwischen den Pfosten - und der ist meist belegt, wenn der Stammkeeper nicht gerade gewechselt ist.

Bei Monaco ist das nicht der Fall. In der vergangenen Spielzeit stand der erfahrene Benjamin Lecomte im Tor, der mittlerweile genau 250 Spiele in der Ligue 1 absolviert hat.

Doch das Timing des Wechsels von Nübel könnte trotzdem ideal sein. Sein 30 Jahre alter Konkurrent war in der Vorbereitung verletzt und wird wohl erst in den nächsten Tagen wieder trainieren können.

Neben Lecomte und Nübel stehen auch noch der 21 Jahre alte Pole Radoslaw Majecki und der 33 Jahre alte Vito Mannone im Kader der Monegassen.

Beide Keeper haben unter Trainer Niko Kovac in der letzten Saison gespielt, als Lecomte verletzt war. Majecki durfte sogar den kompletten Pokal-Lauf bis ins Finale - wo es eine 0:2-Niederlage gegen Paris Saint-Germain gab - als Keeper begleiten.

Wie stehen Nübels Chancen auf einen Stammplatz?

Und trotz dieser Alternativen wollte Kovac unbedingt Nübel haben. “Wir sind glücklich, dass wir diesen Transfer geschafft haben. Alexander Nübel ist ein Klasse-Torwart, sonst hätten sich die Bayern nicht so um ihn bemüht”, hatte der ehemalige Bayern-Coach nach dem Vollzug gesagt.

Zum Einstand in Monaco muss Alexander Nübel standesgemäß einen Song performen. Die Bayern-Leihgabe wählt einen Mega-Hit von Helene Fischer.
00:39
Schlagerstar Nübel! Bayern-Leihgabe singt Mega-Hit zum Einstand

Kovac wird Nübel klargemacht haben, dass er gute Chancen auf einen Stammplatz hat. Ansonsten hätte der 24-Jährige das Abenteuer Monaco wohl nicht gewagt. “Ich habe Monaco gewählt, weil es eine gute Möglichkeit für mich ist. Es ist ein großer Klub mit einem neuen Trainingszentrum”, sagte Nübel am Montag.

Bei der Generalprobe, einer 1:2-Pleite gegen Real Sociedad, stand er im Tor von Monaco. Am heutigen Dienstag hat er nun die ganz große Chance, sich für einen Stammplatz zu bewerben.

Dann beginnt für den Klub aus dem Fürstentum die Qualifikation für die Champions League. Dann steigt das Hinspiel in Prag. Ein richtungsweisender Moment, nicht nur für die AS Monaco.

Champions-League-Qualifikation richtungsweisend für Nübel

Denn auch für Nübel selbst ist die Qualifikation für die Königsklasse von größter Bedeutung. In München wollen sie, dass ihr Keeper Spielpraxis in der Champions League sammelt, sodass er ein tauglicher Kandidat für die Nachfolge von Manuel Neuer wird, wenn er aus dem Fürstentum zurückkehrt.

“Das macht natürlich nur Sinn, wenn er auch bei einem Verein spielen kann, bei dem er in der Champions League spielt und bei dem er zeigen kann, dass er international wirklich ein klasse Torhüter ist”, hatte Bayerns Vorstandsboss Oliver Kahn bezüglich eines Wechsels von Nübel gesagt.

Das ist unmissverständlich.

Auch der Druck auf Kovac ist hoch

Von den beiden Spielen gegen Prag hängt auch für Kovac viel ab. Er hat die AS Monaco in der vergangenen Spielzeit noch auf Rang drei in der Ligue 1 und ins Finale der Coupe de France geführt. Aber das alles ist nur dann viel wert, wenn nun auch das Ticket für die Königsklasse gebucht wird.

Bei dieser Mission unterstützen können ihn neben Nübel noch zwei weitere Deutsche: Kevin Volland und Neuzugang Ismael Jakobs. Volland hatte in der letzten Spielzeit 18 Treffer in 40 Pflichtspielen für die Monegassen erzielt.

Alexander Nübel wurde vom FC Bayern an den AS Monaco ausgeliehen, um dort Spielpraxis zu sammeln. Trainer Niko Kovac spricht über seine Chancen als Nummer Eins.
01:56
Kovac: So stehen Nübels Chancen als Nummer 1

Er ist ein Hoffnungsträger, der auch Nübel helfen kann. “Es ist gut, dass Deutsche im Team sind, mit denen ich ab und zu sprechen kann. Ich will aber schnell Französisch lernen, das ist wichtig”, sagte der aufstrebende Torwart.

Bei seiner Vorstellung hatte er auch schon einen Satz auf Französisch aufgesagt, bevor ihm die technischen Probleme einen Strich durch die Rechnung machten.

Am Dienstag sollten dann keine Probleme auftreten. Bei einem überraschenden Scheitern an Sparta Prag stünde die Saison für Monaco bereits unter einem schlechten Stern - Nübels Leihe wohl auch.