Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Ligue 1>

Der nächste Superstar? Mbappé-Bruder sorgt bei PSG für Aufsehen

Ligue 1>

Der nächste Superstar? Mbappé-Bruder sorgt bei PSG für Aufsehen

Anzeige
Anzeige

Mbappé-Bruder sorgt für Aufsehen

Mbappé-Bruder sorgt für Aufsehen

Bei PSG steht der nächste Mbappé in den Startlöchern. Ethan Mbappé macht in der Youth League auf sich aufmerksam. Und doch ist der Unterschied zu Bruder Kylian groß.
Im Kader der Franzosen befinden sich Weltstars wie Karim Benzema, Kylian Mbappe, Kingsley Coman und Antoine Griezmann, dennoch gibt es eine Schwachstelle in der Aufstellung des amtierenden Weltmeisters. Dänemark will nach der sensationell starken Leistung bei der letzten EM 2020, erneut ein unangenehmer Gegner sein. Christian Eriksen, Pierre-Emile Höjbjerg und Kasper Schmeichel wollen das Team zum Titel führen.
Benjamin Zügner
Benjamin Zügner

Der nächste Mbappé steht in den Startlöchern!

Während der große Bruder Kylian in der französischen Ligue 1 von Tor zu Tor eilt und gemeinsam mit Lionel Messi und Neymar den Champions-League-Triumph ins Visier nimmt, sorgt auch der kleine Bruder derweil für Aufsehen.

Ethan Mbappé, noch taufrische 15 Jahre jung, spielt sich in der PSG-Jugend immer mehr in den Fokus. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur UEFA Youth League)

Anfang November glänzte der 2006er-Jahrgang beim 4:4-Unentschieden gegen Juventus Turin im letzten Gruppenspiel der UEFA Youth League mit einem Assist, dem zweiten in der laufenden Saison.

Mit 1,76 Metern, schlaksig und dennoch physisch robust, machte er Eindruck bei seinem U19-Trainer Zoumana Camara. „Er ist jemand, der hart arbeitet, die richtige Einstellung hat und fantastisch am Ball ist“, sagte der Trainer zuletzt.

Ethan würde ihn zudem an Kylian erinnern, schwärmt Camara – eine Sonderbehandlung bekäme er dennoch nicht.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ethan Mbappé ist frühreif unterwegs: Bei seinem fünften Einsatz für die Pariser U19-Auswahl in der Jugend-Königsklasse stand er zum zweiten Mal in der Startelf und spielte über 90 Minuten durch. Mit seinen Teamkollegen durfte er danach den Einzug ins Achtelfinale bejubeln.

Zudem läuft er aktuell noch für die U16-Nationalmannschaft Frankreichs auf. Auch in den kommenden drei Jahren dürfte der junge Franzose mit den Dreadlocks noch an der Youth League teilnehmen.

Und doch findet sich ein großer Unterschied zu seinem Bruder Kylian: Die technische Versiertheit stellt er nicht zwingend vor dem Tor unter Beweis, eher agiert der Linksfuß mit überlegten Bällen aus dem Mittelfeld heraus - mit der Nummer 8 auf dem Rücken.

Mbappé-Brüder trainieren gemeinsam

Dass der 15-Jährige durchwegs mit älteren Teamkollegen spielt, ist klar. Vor zwei Wochen durfte er dann sogar mit ein paar Spielern aus der U19 bei der ersten Mannschaft mittrainieren. Christophe Galtier, Chefcoach von PSG, berief Ethan kurzerhand zum Training nach einem Ligaspiel. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Ligue 1)

Dass Ethan ohnehin nicht vor Stars zurückschreckt, dürfte klar sein: In den Fußstapfen des großen Bruders bewegt er sich in einem prominenten Umfeld, auf seinem Instagram-Account ist auch Ronaldinho zu sehen.

Mit 679.000 Followern spielt er dort ohnehin schon bei den Großen mit.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Und auch im Marketing ist Ethan gefragt: Gemeinsam mit Kylian, der auch das Cover von Fifa 23 ziert, zeigt sich Ethan vor der Konsole. Bei Nike steht der 15-Jährige seit einem knappen halben Jahr ebenfalls bereits unter Vertrag.

PSG hat ein vielversprechendes Talent in seinen Reihen. Vorerst bis Juni 2024, dann läuft der Vertrag beim Hauptstadtklub aus. Argumente für eine Weiterbeschäftigung gibt es eine Menge. Auch mit Blick auf den älteren Bruder.