Lineker spottet über Reds-Panne

Lineker spottet über Reds-Panne

Dem FC Liverpool unterläuft beim Kantersieg gegen Wolverhampton eine Trikot-Panne. Gary Lineker fällt es auf und macht sich darüber lustig.
Torhüter Caoimhin Kelleher (M.) gab sein Debüt in der Premier League für den FC Liverpool
Torhüter Caoimhin Kelleher (M.) gab sein Debüt in der Premier League für den FC Liverpool
© Imago
. SPORT1
von SPORT1
am 7. Dez

Für Caoimhin Kelleher war es einer der größten Tage seiner bisherigen Karriere. Der junge Torhüter durfte am Sonntag beim 4:0 des FC Liverpool gegen die Wolverhampton Wanderers erstmals in der Premier League ran.

Der 22-Jährige, der vergangene Woche schon in der Champions League debütiert hatte, hielt seinen Kasten sauber und deutete sein Potenzial abermals an.

Wäre da nicht eine Panne gewesen, die für Spott sorgte. Denn Kelleher lief mit einem falsch bedruckten Trikot auf. Statt "Kelleher" prangte "Kellher" auf seinem Rücken.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Kelleher wechselt Trikot in der Halbzeit

Englands Fußball-Idol Gary Lineker und andere aufmerksame Fans ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen und scherzten bei Twitter über diesen Fauxpas.

"Es ist wieder vieles gut gelaufen für Liverpool, einschließlich des exzellenten Auftritts eines jungen Torhüters. Vielleicht könnten sie als Belohnung 'Kelleher' richtig buchstabieren", schrieb Lineker und versah seinen Tweet mit einem lachenden Emoji.

In der Halbzeit bemerkten die Reds ihre Panne offensichtlich und gaben Kelleher ein neues Trikot. Denn nach dem Seitenwechsel war sein Name korrekt geschrieben.