City setzt beeindruckende Serie fort

City setzt beeindruckende Serie fort

Manchester City eilt weiterhin von Sieg zu Sieg. Pep Guardiolas Mannschaft dreht gegen Wolverhampton spät mit drei Toren auf.
Gabriel Jesus (M.) traf doppelt
Gabriel Jesus (M.) traf doppelt
© Imago
. SPORT1
von SPORT1
am 2. März

Der englische Spitzenklub Manchester City hat seinen beeindruckenden Lauf fortgesetzt und eilt nach dem 21. Pflichtspielsieg nacheinander dem Meistertitel entgegen (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan Premier League).

Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola bezwang am Dienstagabend die Wolverhampton Wanderers 4:1 (1:0) und baute den Vorsprung auf den ersten Verfolger Manchester United vorerst auf 15 Punkte aus. 

Ein Eigentor von Leander Dendoncker (15.) brachte ManCity auf Kurs. Kurz vor der Pause traf Aymeric Laporte (44.) - nach Intervention des Videoassistenten zählte das Tor wegen einer Abseitsstellung aber nicht.

Conor Coady (61.) gelang das 1:1, das Gabriel Jesus (80., 90.+5) und Riyad Mahrez (90.) in einer torreichen Schlussphase konterten (Tabelle der Premier League).

Der zuletzt überragende Ilkay Gündogan saß zu Beginn auf der Bank, doch auch ohne den deutschen Nationalspieler hatte der Favorit das Spiel zunächst im Griff. Der Gegentreffer fiel nach einem Freistoß, als sich Coady im Kopfballduell durchsetzte. In der 82. Minute wurde Gündogan eingewechselt, er nutzte seinen kurzen Einsatz, um den vierten Treffer ManCitys einzuleiten.

Während der 21 Spiele andauernden Siegesserie weist Manchester City ein imposantes Torverhältnis von 55:8 auf.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst