Anzeige

So will Liverpool die Umwelt schützen

So will Liverpool die Umwelt schützen

Der 19-malige englische Meister FC Liverpool will im Kampf für den Umweltschutz den Plastikmüll an seiner Heimspielstätte Anfield Road reduzieren.
Plastikmüll: FC Liverpool kündigt Recyclingmodell an
Plastikmüll: FC Liverpool kündigt Recyclingmodell an
© AFP/SID/PETER POWELL
SID
von SID
17.09.2021 | 11:52 Uhr

Der 19-malige englische Fußballmeister FC Liverpool will im Kampf für den Umweltschutz den Plastikmüll an seiner Heimspielstätte Anfield Road reduzieren.

In Zusammenarbeit mit dem globalen Unternehmen SC Johnson kündigten die Reds ein Recyclingmodell für die rund 500.000 Plastikflaschen an, die pro Saison im Stadion verwendet werden. Die Kampagne läuft unter dem Namen „Goals for Change“.

"Wir haben unser Nachhaltigkeitsprogramm "The Red Way" Anfang des Jahres gestartet und uns dazu verpflichtet, uns für unsere Menschen, unsere Gemeinden und unseren Planeten einzusetzen", sagte der Liverpooler Commercial Director Matt Scammell.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Künftig sollen die Fans ihre benutzten Plastikflaschen in speziell dafür vorgesehene Behälter werfen können, aus dem Kunststoff werden anschließend neue Trinkflaschen hergestellt.

Zudem sind im Rahmen der Kampagne weitere Initiativen zur Förderung von Nachhaltigkeit, Gesundheit und Hygiene in Liverpool sowie in Großbritannien, Asien und Lateinamerika geplant.