Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Premier League: Manchester-United-Star Edison Cavani sorgt mit Mittelfinger-Geste gegen Fans für Eklat

Premier League>

Premier League: Manchester-United-Star Edison Cavani sorgt mit Mittelfinger-Geste gegen Fans für Eklat

Anzeige
Anzeige

Mittelfinger-Abgang von United-Star

Mittelfinger-Abgang von United-Star

Eine Saison zum Vergessen für Edison Cavani. Obendrein bringen provozierende Fans beim Uruguayer das Fass zum Überlaufen.
Manchester Uniteds neuer Trainer Erik ten Hag freut sich auf die Zusammenarbeit mit CR7. Er verspricht sich mit Blick auf die neue Saison einiges von seinem Superstar.
. SPORT1
. SPORT1

Den Saisonausklang und Abschied bei Manchester United hat sich Edison Cavani vermutlich anders vorgestellt. Mit einer Niederlage im Gepäck ließ sich der Uruguayer zu allem Überfluss auch noch zu einem Eklat hinreißen.

So stieg das Team von Interimstrainer Ralf Rangnick nach der 0:1 Niederlage bei Crystal Palace zur Abreise wieder in den Mannschaftsbus. Zur Freude einiger Fans, die allen voran Edison Cavani zu provozieren versuchten - mit Erfolg. Der unzufriedene Stürmer zeigte der Menge mehrmals den Mittelfinger. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ob sich die obszöne Geste wirklich gegen Fans des eigenen Verein richtete, ist noch unklar. Auch Anhänger des Heimteams waren vor Ort.

Im letzten Premier-League-Spiel der Saison durfte der 35-Jährige zu Beginn ran und ersetzte damit Cristiano Ronaldo, der nichtmal im Kader stand. Ein Erfolgserlebnis im letzten Spiel für Manchester United blieb Cavani allerdings verwehrt.

Der zum Sommer auslaufende Vertrag wird nicht verlängert, wie Rangnick im Vorfeld der Partie verkündete. In dieser Saison bestritt er nur 15 Spiele und erzielte dabei zwei magere Tore. Eine Saison zum Vergessen, die offensichtlich auch am Nervenkostüm des altgedienten Fußballprofis nagt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)