Mourinho verflucht Ego-Shooter-Spiele

Mourinho verflucht Ego-Shooter-Spiele

Für Jose Mourinho ist ein konkretes Ego-Shooter-Spiel ein “Albtraum”. Der Trainer von AS Rom erklärt auch, was ihn daran stört.
Jose Mourinho hat eine klare Meinung zu Fortnite. Viele Spieler lassen sich durch das Ego-Shooter-Spiel vor wichtigen Spielen ablenken.
Mourinho verflucht Fortnite
00:38
. SPORT1
von SPORT1
am 1. Aug

Klare Meinung von Jose Mourinho! Für den Trainer von AS Rom ist das einer der weltweit beliebtesten Ego-Shooter-Spiele Fortnite schlichtweg “ein Albtraum”.

Mourinho erklärt auch warum. “Fußballer spielen diese Sch**ße die ganze Nacht, obwohl sie ein Spiel am nächsten Tag haben”, sagte der Portugiese bei einer öffentlichen Fragerunde mit Usern auf Instagram.

Ob er Spieler konkret meinte, verriet Mourinho nicht.

Tatsächlich beschäftigten sich schon einige Profis so sehr mit dem Spiel, dass sie Fortnite-Tänze und -Gesten nach eigenen Treffern zelebrierten - wie Antoine Griezmann beim WM-Finale 2018.