Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Serie A>

Serie A: "Sie richteten ihre Waffen auf mich" - Juve-Star teilt schockierende Details

Serie A>

Serie A: "Sie richteten ihre Waffen auf mich" - Juve-Star teilt schockierende Details

Anzeige
Anzeige

Juve-Star teilt schockierende Details

Juve-Star teilt schockierende Details

Die Erpressungs-Saga um Juve-Star Paul Pogba geht weiter. In einem Interview äußert sich der Franzose über den Tatvorgang.
Wollte Paul Pogba Kylian Mbappé mit Hexerei verletzen? Das behauptet zumindest der Bruder von Pogba. Der PSG-Star will aber vorerst seinem Nationalmannschaftskollegen das Vertrauen schenken.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

„Sie richteten ihre Waffen auf mich“: Paul Pogba enthüllt schockierende Details zum Erpressungsfall, der die Fußball-Welt geschockt hat.

Mittlerweile stehen der ältere Bruder des französischen Stars und vier weitere Männer aufgrund der Erpressungsvorwürfe vor Gericht. Der Juventus-Neuzugang soll hingegen laut Medienberichten in Turin unter Polizeischutz stehen - ebenso seine Mutter.

In einem Interview mit Le Monde äußerte sich der 29-jährige jetzt erstmals genauer zum Tatvorgang.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Ich hatte Angst,“ sagte Pogba, als er sich an das Ereignis erinnert. „Die beiden Männer haben erneut ihre Pistolen auf mich gerichtet.“

„Dann, als ich die Waffen auf mich gerichtet sah, sagte ich ihnen, ich würde bezahlen,“ erzählte der Franzose: „Sie riefen: ‚Halt die Klappe, schau runter‘. Einer der beiden vermummten Männer sprach in Roushdanes (Banden-Mitglied) Ohr. Als die Vermummten gingen, sagte Roushdane zu mir, ich müsse sie bezahlen, sonst seien wir alle in Gefahr.“

Ungewisse Zeiten für Pogba

Laut Pogba behauptete Roushdane, es sei normal für einen berühmten Fußballer, dass ihm so etwas passiere.

Auf dem Fußballplatz wird man Pogba so schnell nicht wieder sehen. Der Juventus-Neuzugang laboriert zurzeit an einer Meniskusverletzung. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Serie A).

Auch eine mögliche WM-Teilnahme steht damit noch in den Sternen.