Anzeige

Woodley erfüllt Pauls Bedingung - und provoziert

Woodley erfüllt Pauls Bedingung - und provoziert

Tyron Woodley geht auf die Bedingung von Jake Paul für eine Revanche des Mega-Fights aus dem August ein - und provoziert damit.
Der schon im Tyson-Vorprogramm aktive YouTuber Jake Paul will Conor McGregor zu einem Boxkampf überreden - und provoziert ihn mit einem bitterbösen Clip.
. SPORT1
von SPORT1
am 27. Sept

Der Box-Kampf zwischen Youtube-Star Jake Paul und Ex-UFC-Champion Tyron Woodley im August war das Highlight in Cleveland.

Selbst NBA-Superstar LeBron James zeigte sich von der Atmosphäre in der Halle seines Ex-Klubs Cleveland Cavaliers schwer beeindruckt.

Woodley fordert Revanche gegen Paul

Am Ende behielt Lokalmatador Paul die Oberhand in diesem Show-Event – und wurde anschließend prompt von Woodley zu einem Revanche-Kampf aufgefordert.

Paul willigte ein, aber nur unter der Bedingung, dass sich Woodley den Satz „Ich liebe Jake Paul“ auf seinen Körper tätowieren lässt.

Diese hat der 39-Jährige nun tatsächlich erfüllt – allerdings wohl nicht ganz so, wie es sich der 24 Jahre alte Youtuber vorgestellt hatte.

Woodley veröffentlichte auf seinem Instagram-Profil nämlich, wo er sich den Satz hat tätowieren lassen: Auf seinen Mittelfinger.

Noch ist über eine Reaktion auf Seiten von Paul nichts bekannt.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Dass er Botschaften auf Tatoos liebt, ist aber keine Neuigkeit.

Nur um anschließend den Spruch „Ich habe deine Mütze“ auf seinen Körper stechen zu lassen.

MEHR DAZU