Anzeige

Leichtathletik: Kessing will ins EAA-Council

Leichtathletik: Kessing will ins EAA-Council

Deutschlands Leichtathletik-Präsident Jürgen Kessing will sich am Donnerstag in Lausanne ins Council des europäischen Verbandes EAA wählen lassen.
Jürgen Kessing will ins EAA-Council
Jürgen Kessing will ins EAA-Council
© FIRO/FIRO/SID
SID
von SID
11.10.2021 | 15:44 Uhr

Deutschlands Leichtathletik-Präsident Jürgen Kessing (64) will sich am Donnerstag in Lausanne ins Council des europäischen Verbandes EAA wählen lassen. „Ich möchte gerne das Erbe von Frank Hensel im europäischen Verband fortführen und wie er zielorientiert mit dem EAA-Council zusammenarbeiten“, sagte Kessing am Montag.

Nach dem Tod des ehemaligen Präsidenten Svein Arne Hansen (Norwegen) und des deutschen Funktionärs Hensel wird ein neuer Präsident gesucht, zudem werden ein Vizepräsident sowie zwei Council-Mitglieder gewählt. Insgesamt umfasst das EAA-Council 13 Mitglieder.

Kessing, seit 2017 Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV), will seine "Erfahrung für innovative Veranstaltungsformate bei meiner Arbeit einbringen", sagte er: "Ferner werde ich mein Netzwerk zu potenziellen Wirtschaftspartnern nutzen, um der Leichtathletik national und international zusammen mit meinen europäischen Freunden gute Perspektiven zu bieten."

Am Rande der WM 2019 in Doha hatte es Kessing nicht ins Council des Weltverbandes World Athletics geschafft.