Anzeige
Home>Leichtathletik>

Leichtathletik: Konstanze Klosterhalfen feiert gelungenen Saisondebüt in Texas

Leichtathletik>

Leichtathletik: Konstanze Klosterhalfen feiert gelungenen Saisondebüt in Texas

Anzeige
Anzeige

Klosterhalfen setzt Ausrufezeichen

Klosterhalfen setzt Ausrufezeichen

Konstanze Klosterhalfen beeindruckt mit einem Doppelstart in Texas. Die 24-Jährige sorgt im zweiten Rennen über 3000 Meter für ein echtes Highlight.
Konstanze Klosterhalfen überzeugte beim ersten Start des Jahres.
Konstanze Klosterhalfen überzeugte beim ersten Start des Jahres.
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

In ihrem ersten Start des neuen Jahres hat Konstanze Klosterhalfen gleich für ein dickes Ausrufezeichen gesorgt.

Beim „Ted Nelson Invitational“ in Bryan (Texas) hatte Deutschlands beste Mittel- und Langstreckenläuferin einen Doppelstart geplant - und gewann beide Rennen.

Zunächst feierte „Koko“ über die 800 Meter in 2:07,47 Minuten einen überlegenen Sieg.

Nächster Start Ende Januar in News York

Nur 50 Minuten später stand Klosterhalfen schon wieder an der Startlinie, dieses Mal über die 3000 Meter. Und trotz der Vorbelastung gewann die 24-Jährige auch auf ihrer Paradestrecke und distanzierte ihre Vereinskameradin, die australische Rekordhalterin Jessica Hull.

Konstanze Klosterhalfen: Die Entwicklung ihrer Laufzeiten
Konstanze Klosterhalfen: Die Entwicklung ihrer Laufzeiten
Konstanze Klosterhalfen: Die Entwicklung ihrer Laufzeiten
Konstanze Klosterhalfen will zur nächsten Bestmarke laufen
+15
Die magischen Zeitsprünge des Laufwunders Klosterhalfen
Lesen Sie auch
Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul glaubt an eine Verbesserung seiner persönlichen Bestleistung von 8691 Punkten.
Leichtathletik
Leichtathletik
24.05.
Neben der Laufbahn macht Alica Schmidt regelmäßig von sich reden. Zum Saisonstart scheint sie jedoch auch sportlich in absoluter Bestform zu sein.
Leichtathletik
Leichtathletik
23.05.

In 8:39,36 Minuten blieb Klosterhalfen 43 Hundertstel Sekunden vor Hull und nur 6,94 Sekunden über ihrem eigenen deutschen Rekord aus dem Jahr 2019.

Ihren nächsten Hallen-Auftritt plant die WM-Dritte von 2019 am 29. Januar. Dann wird sie bei den „Millrose Games“ in New York im Rennen über die Meile an den Start gehen.