Anzeige
Home>Sportmix>

Kanu-EM: Brendel peilt drei Medaillen an

Sportmix>

Kanu-EM: Brendel peilt drei Medaillen an

Anzeige
Anzeige

Kanu-EM: Brendel peilt Triple an

Kanu-EM: Brendel peilt Triple an

Der dreimalige Olympiasieger Sebastian Brendel visiert nach seinem kompletten WM-Medaillensatz auch bei der Heim-EM mehrere Podest-Platzierungen an.
Sebastian Brendel mit großen Zielen
Sebastian Brendel mit großen Zielen
© AFP/SID/JEFF PACHOUD
SID
SID
von SID

Der dreimalige Olympiasieger Sebastian Brendel visiert nach seinem kompletten WM-Medaillensatz auch bei der Heim-EM mehrere Podest-Platzierungen an. „Ziel ist es, in jeder Disziplin eine Medaille zu holen“, sagte der 34-Jährige im SID-Interview. Bei den Titelkämpfen auf der Olympia-Regatta-Anlage in München (18. bis 21. August) startet Brendel im Canadier-Zweier mit Tim Hecker über 500 und 1000 m sowie im Einer über 5000 m.

Sollte er wenige Tage nach dem Sieg im C2 über 1000 m in Halifax (Kanada), seinem insgesamt 13. WM-Triumph, auch über eine der Strecken in München einmal Gold gewinnen, wäre Brendel auch 13-maliger Europameister. "Wir nehmen den Schwung mit und wollen noch einmal abliefern, bevor das Saisonende absehbar ist", sagte er: "Wir sind auf dem richtigen Weg."

Anstelle der 1000 m ist bei den Olympischen Spielen in Paris 2024 die halbe Distanz Teil des Programms. Über diese Strecke war das Duo Brendel/Hecker in Kanada nur auf Rang vier gelandet. "Der Fokus liegt auf den 500 m", sagte Brendel: "Wir haben uns auch da gut präsentiert. Aber das Feld ist sehr eng, sodass man an einem schlechten Tag schnell hinten landet kann."

Dass der Kanu-Rennsport 50 Jahre nach Olympia in München bei der Multi-EM an gleicher Stätte vertreten ist, freut Brendel sehr. "So etwas gab es lange nicht, außerdem hatte ich auf dieser schönen Strecke noch keinen internationalen Wettkampf", sagte er: "Es ist toll, dass wir das Olympia-Jubiläum so feiern können."

MEHR DAZU