Schumacher schimpft über Kollegen

Schumacher schimpft über Kollegen

David Schumacher übt nach dem Premieren-Sieg in der Formel 3 Kritik am Fahrstil einiger Konkurrenten. Der Nachwuchsrennfahrer spricht auch von "Idioten".
David Schumacher feierte vor kurzem seinen ersten Sieg
David Schumacher feierte vor kurzem seinen ersten Sieg
© AFP/SID/LLUIS GENE
. SID
von SID
am 10. Juli

Nachwuchsrennfahrer David Schumacher hat nach dem Premieren-Sieg in der Formel 3 Kritik am Fahrstil einiger Konkurrenten geübt.

Grundsätzlich gebe es sehr viele "schnelle Fahrer" in der Rennserie, sagte der 19-Jährige im Interview mit RTL/ntv: "Aber dadurch, dass sehr viele aggressive Fahrer und wie ich auch leider sagen muss - tut mir leid - Idioten dabei sind, die gerne mal viel zu viel riskieren, wo es gar nicht funktioniert, ist es schon nicht einfach."

Als Neffe von Michael und Sohn von Ralf Schumacher sei er aber keiner härteren Gangart der Konkurrenz ausgesetzt: "Das kann ich nicht sagen. Ich denke, dass die Kategorie Formel 3 generell ein sehr aggressives Fahren ist."

Schumacher hatte am vergangenen Wochenende seinen ersten Sieg in dieser Rennserie gefeiert, in Zukunft wäre er gerne der vierte Schumacher in der Formel 1 nach Michael, Ralf und seinem Cousin Mick (22): "Ich würde sagen, auf einer Skala von 1 bis 10 wahrscheinlich 100! Der Traum ist immer da und wird immer da sein. Und ich werde alles dafür geben, dass ich es schaffe."