Anzeige
Home>Motorsport>MotoGP>

Motorrad: Schrötter holt sich Startplatz fünf

MotoGP>

Motorrad: Schrötter holt sich Startplatz fünf

Anzeige
Anzeige

Motorrad: Schrötter holt sich Startplatz fünf

Motorrad: Schrötter holt sich Startplatz fünf

Moto2-Pilot Marcel Schrötter hat sich für sein Heimrennen auf dem Sachsenring am Sonntag (12.20 Uhr) eine gute Ausgangsposition gesichert.
Marcel Schrötter (vorne) startet von Platz fünf
Marcel Schrötter (vorne) startet von Platz fünf
© AFP/SID/RONNY HARTMANN
SID
SID
von SID

Moto2-Pilot Marcel Schrötter hat sich für sein Heimrennen auf dem Sachsenring am Sonntag (12.20 Uhr) eine gute Ausgangsposition gesichert. Der 29-Jährige aus Vilgertshofen belegte im Qualifying den fünften Platz. In der Königsklasse MotoGP geht Honda-Pilot Stefan Bradl (Zahling) von Rang 18 ins Rennen um 14.00 Uhr (beide ServusTV und DAZN).

Das Qualifying war zuletzt die Achillesferse Schrötters, der in diesem Jahr noch auf seinen ersten Podestplatz wartet. In der Fahrerwertung belegt er den siebten Platz. Zuletzt holte der einzige deutsche WM-Fixstarter trotz schlechter Startpositionen in sechs Rennen vier Top-Fünf-Resultate.

Der frühere Moto2-Champion Bradl (32), der bei Honda zum wiederholten Mal den früheren Serienweltmeister Marc Marquez (Oberarm-OP) ersetzt, konnte im Qualifying immerhin fünf Konkurrenten hinter sich lassen.

Die Pole Positions in den beiden höchsten Klassen sicherten sich bei hochsommerlichen Bedingungen in Hohenstein-Ernstthal der Italiener Francesco Bagnaia (MotoGP) und der Brite Sam Lowes (Moto2).