Anzeige
Home>Motorsport>WRC>

Rallye: Ogier führt in Kenia

WRC>

Rallye: Ogier führt in Kenia

Anzeige
Anzeige

Rallye: Ogier führt in Kenia

Rallye: Ogier führt in Kenia

Titelverteidiger Sebastien Ogier startet erfolgreich in die Safari Rallye in Kenia. Der französische Toyota-Pilot führt knapp vor dem Hyundai-Duo Thierry Neuville.
Sebastien Ogier gewinnt zum achten Mal den Rallye-Weltmeistertitel und tritt mit Tränen in den Augen ab. Toyota-Teamkollege liefert dem Franzosen rund um Monza einen harten Fight.
SID
SID
von SID

Titelverteidiger Sebastien Ogier ist erfolgreich in die Safari Rallye in Kenia gestartet.

Der französische Toyota-Pilot führt nach dem ersten Tag knapp vor dem Hyundai-Duo Thierry Neuville (Belgien/+ 0,6 Sekunden) und Ott Tänak (Estland/+ 1,1).

Kalle Rovanperä (Finnland/Toyota), der Führende in der WM-Gesamtwertung, musste zum Auftakt einen Rückschlag hinnehmen. Mit einem Rückstand von über 11,6 Sekunden liegt der 21-Jährige nur auf dem elften Rang.

Am Freitag stehen die nächsten sechs Wertungsprüfungen auf dem Programm.

MEHR DAZU