Anzeige

Corona: Erste Athleten fallen aus

Corona: Erste Athleten fallen aus

Bereits vor Start der Olympischen Spiele gibt es einige positive Coronafälle. Für mehrere Athleten sind die Spiele bereit vorbei.
Team Deutschland ist zu den olympischen Spielen nach Tokio aufgebrochen. Vor dem Abflug ist die Stimmungslage bei den Athleten zwiegespalten.
SID
SID
von SID

Die chilenische Taekwondo-Kämpferin Fernanda Aguirre und die niederländische Skateboarderin Candy Jacobs verpassen als erste Sportlerinnen ihre Wettkämpfe bei den Olympischen Spielen in Tokio wegen positiver Coronatests.

Zunächst hatte das Nationale Olympische Komitee Chiles zwei Tage vor der Eröffnungsfeier mitgeteilt, dass Aguirre bei der Ankunft positiv getestet worden war.

Danach wurde bekannt, dass auch bei Jacobs im Olympischen Dorf das Virus nachgewiesen wurde.

Aguirre habe indessen keine Symptome und sei bei „guter Gesundheit“, wie das chilenische NOK verlauten ließ. Die Sportlerin sei von den japanischen Behörden jedoch unter eine zehntägige Quarantäne gestellt worden, hieß es weiter.

Daher könne Aguirre, die sich auf Social Media „am Boden zerstört und sehr traurig“ zeigte, nicht an den Taekwondo-Wettbewerben teilnehmen. Auch ihr Trainer befindet sich in Isolation.

MEHR DAZU