Anzeige

Horror-Radcrash erschüttert Zuschauer

Horror-Radcrash erschüttert Zuschauer

Bei einem Radrennen auf der spanischen Insel El Hierro kommt es zu einem fatalen Zusammenstoß zwischen einem Fahrer und einer Zuschauerin. Die Anwesenden sind geschockt.
Nicht hingeguckt: Eine Zuschauerin bei einem Radrennen in El Hierro läuft auf die Rennstrecke und wird von einem Fahrer umgerissen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Schlimmer Crash in Spanien.

Auf der Kanaren-Insel El Hierro ist es beim Jedermann-Rennen „Condaca Salmor Bike“ am Samstag zu einem schweren Zusammenstoß gekommen.

Im Zielbereich prallte ein Fahrer mit voller Geschwindigkeit mit einer Zuschauerin zusammen.

Kurz vor dem Zieleinlauf hatte die Frau die Straßenseite wechseln wollen und den herannahenden Fahrer aus noch unerklärlichen Gründen nicht gesehen. Beide kollidierten, flogen nach dem Zusammenprall auf den Boden und schlugen mit ihren Köpfen ungebremst auf dem Asphalt auf.

Frau wurde schwer verletzt

In den sozialen Netzwerken wurde ein kurzes Video des Vorfalls geteilt. Darauf zu hören sind auch die schockierten Schreie der anwesenden Zuschauer, die sich mit Ersthelfern um die Verunglückten kümmerten.

Der mit einem Helm ausgestattete Radfahrer zog sich laut dem Regionalsender RTVC nur ein leichtes Schädeltrauma zu, die Frau wurde dagegen deutlich schwerer verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus nach Teneriffa geflogen, ihr Zustand ist auch drei Tage nach dem Vorfall unklar.

Die Polizei hat inzwischen die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

MEHR DAZU