Anzeige

Radprofi Walscheid wechselt zu Cofidis

Radprofi Walscheid wechselt zu Cofidis

Max Walscheid wechselt zu einem französischen Rennstall. Dort wird er Teamkollege von Simon Geschke.
Max Walscheid (2. v. rechts) wechselt zu Cofidis
Max Walscheid (2. v. rechts) wechselt zu Cofidis
© AFP/SID/ERIC LALMAND
SID
SID
von SID

Der deutsche Radprofi Max Walscheid wechselt zum französischen Rennstall Cofidis und wird damit Teamkollege von Simon Geschke.

„Ich hoffe, dass ich im Laufe der Saison bei den Klassikern und bei den großen Rundfahren teilnehmen kann“, sagte Walscheid in einer Mitteilung des Teams am Donnerstag. Der 28-Jährige aus Neuwied kommt vom südafrikanischen Team Qhubeka.

Speziell bei Paris-Roubaix will Walscheid ein starkes Ergebnis erzielen, „das ist eines meiner großen Ziele, Cofidis beim Heimrennen gut zu vertreten“, sagte er.

Anfang Oktober hatte der Sprint- und Zeitfahr-Spezialist beim Klassiker den zwölften Platz belegt.

MEHR DAZU