Anzeige
Home>Radsport>

Polen-Rundfahrt: Hayter vor Gesamtsieg

Radsport>

Polen-Rundfahrt: Hayter vor Gesamtsieg

Anzeige
Anzeige

Polen-Rundfahrt: Hayter vor Gesamtsieg

Polen-Rundfahrt: Hayter vor Gesamtsieg

Der britische Radprofi Ethan Hayter steht vor dem größten Erfolg seiner jungen Karriere.
Ethan Hayter übernimmt Gesamtführung
Ethan Hayter übernimmt Gesamtführung
© AFP/SID/MARCO BERTORELLO
SID
SID
von SID

Der britische Radprofi Ethan Hayter steht vor dem größten Erfolg seiner jungen Karriere. Der 23-Jährige vom Team Ineos Grenadiers wurde beim Bergzeitfahren nach Wierch Rusinski auf der vorletzten Etappe der Polen-Rundfahrt Dritter und übernahm die Gesamtführung. Vor dem Finale in Krakau, bei dem ein Massensprint erwartet wird, liegt Hayter elf Sekunden vor Thymen Arensman (Niederlande/DSM), dem Sieger des Teilstücks am Donnerstag.

Der Berliner Marco Brenner (DSM) erreichte nach 11,8 km auf 640 Metern Höhe Rang fünf (+26 Sekunden) und verbesserte sich damit im Gesamtklassement als bester Deutscher auf den zwölften Platz (+51). Am Vortag hatte Phil Bauhaus aus Bocholt vom Sturzpech der Konkurrenz kurz vor dem Ziel profitiert und die fünfte Etappe im Sprint gewonnen. Am Dienstag war Pascal Ackermann (Kandel) der erste deutsche Tagessieg gelungen.

Der Kolumbianer Sergio Higuita (Bora-hansgrohe), bisheriger Träger des Gelben Trikots, kam nicht über Platz 16 hinaus und fiel damit im Gesamtklassement auf Rang acht zurück (+0,32). Beim abschließenden siebten Teilstück von Skawina nach Krakau verlaufen die letzten 60 km überwiegend flach.

MEHR DAZU