Anzeige
Home>Schwimmen>

Elendt schwimmt zu WM-Silber über 100 m Brust

Schwimmen>

Elendt schwimmt zu WM-Silber über 100 m Brust

Anzeige
Anzeige

Elendt schwimmt zu WM-Silber über 100 m Brust

Elendt schwimmt zu WM-Silber über 100 m Brust

Anna Elendt hat bei der Schwimm-WM in Budapest Silber über 100 m Brust gewonnen.
Die Frankfurterin Anna Elendt holt in Budapest Silber
Die Frankfurterin Anna Elendt holt in Budapest Silber
© AFP/SID/RONNY HARTMANN
SID
SID
von SID

Anna Elendt hat bei der Schwimm-WM in Budapest Silber gewonnen. Die 20 Jahre alte Frankfurterin schlug im Finale über 100 m Brust nach 1:05,98 Minuten als Zweite hinter der Italienerin Benedetta Pilato an. Es ist die erste WM-Medaille einer deutschen Schwimmerin auf dieser Strecke seit 31 Jahren (Jana Dörries/Silber).

Zu Gold fehlten Elendt, die im März den deutschen Rekord auf 1:05,58 verbessert hatte, nur fünf Hundertstelsekunden. Die Frankfurterin, die schon als Halbfinal-Gewinnerin Medaillenhoffnungen geweckt hatte, geht in Budapest im Einzel auch noch über 50 und 200 m Brust an den Start. Auch auf diesen Distanzen ist sie deutsche Rekordhalterin.

Elendt lebt und trainiert in Austin/USA, wo sie aufgrund deutlich professionellerer Bedingungen einen enormen Leistungssprung vollzogen hat.



MEHR DAZU