Einen Tag nach seinem WM-Silbercoup über 400 m Freistil hat Schwimmer Lukas Märtens auch das Finale auf der halben Strecke in Budapest erreicht. Der 20-Jährige aus Magdeburg zog als Halbfinalsiebter (1:45,94 Minuten) in den Endlauf am Montagabend ein.