Anzeige
Home>Schwimmen>

19. Medaille: Commonwealth-Rekord für Emma McKeon

Schwimmen>

19. Medaille: Commonwealth-Rekord für Emma McKeon

Anzeige
Anzeige

19. Medaille: Rekord für Emma McKeon

19. Medaille: Rekord für Emma McKeon

Australiens Schwimmstar Emma McKeon (28) hat bei den Commonwealth Games im englischen Birmingham einen Rekord aufgestellt.
Rekordmedaille für Emma McKeon
Rekordmedaille für Emma McKeon
© AFP/SID/GLYN KIRK
SID
SID
von SID

Australiens Schwimmstar Emma McKeon (28) hat bei den Commonwealth Games im englischen Birmingham einen Rekord aufgestellt.

Die vierfache Olympiasiegerin von Tokio gewann mit der 4x100-m-Lagen-Staffel ihres Landes am Dienstag Gold und holte damit ihre insgesamt 19. Medaille bei den Spielen des Commonwealth. Dies ist unerreicht.

McKeon kommt auf nunmehr 13 Gold, 1 Silber und drei Bronze bei drei Teilnahmen. Damit liegt sie eine Medaille vor den beiden Sportschützen Michael Gault (Großbritannien) und Phil Adams (Australien), die ebenso wie Chad le Clos auf 18 Medaillen kommen. Der südafrikanische Schwimmer verpasste es am Dienstag gleich zweimal, mit McKeon gleichzuziehen. Er wurde über 100 m Schmetterling und mit der 4x100-m-Lagen-Staffel jeweils nur Vierter.

MEHR DAZU