Home>Sportwetten | Anzeigen>

Dallas Cowboys - San Francisco 49ers Tipp, Prognose & Quoten | 22.01.2023

Sportwetten | Anzeigen>

Dallas Cowboys - San Francisco 49ers Tipp, Prognose & Quoten | 22.01.2023

Anzeige
Anzeige

Dallas Cowboys - San Francisco 49ers Tipp, Prognose & Quoten | 22.01.2023

Unser Dallas Cowboys - San Francisco 49ers Tipp zum NFL Spiel am 22.01.2023 lautet: Die 49ers rollen derzeit über jeden Gegner hinweg. Dieses Momentum bleibt bestehen und wir prognostizieren einen Sieg der Gastgeber. Für bessere Quoten nutzen wir ein Handicap.
Die Dallas Cowboys treffen auf die San Francisco 49ers
Die Dallas Cowboys treffen auf die San Francisco 49ers
© Eugene Onischenko / Shutterstock
. SPORT1
. SPORT1

Kreatives Play-Calling, eine phänomenale Defense und mehrere Matchup-Waffen bringen San Francisco in die Favoritenrolle. Dallas‘ Anfälligkeit für Big-Plays im Run-Game stellt ein größeres Problem dar. Für uns Grund genug, um auf „Sieg 49ers (HC-2,5)“ mit einer Quote von 1,60 bei Bwin zu setzen.

Darum tippen wir bei Dallas Cowboys vs San Francisco 49ers auf „Sieg 49ers (HC-2,5)“:

  • Die Cowboys ließen in der Regular Season 67 Runs über 10+ Yards zu. Das ist der vierthöchste Wert. Gegen eine Shanahan-Offense keine guten Voraussetzungen!
  • San Francisco reitet derzeit auf einer Welle des Erfolges. Elf Siege in Serie sorgen für ein ausgeprägtes Selbstvertrauen.
  • Die Offense der 49ers läuft wie eine gut geölte Maschine. Acht dieser elf Siege endeten mit 30+ Punkten für das Team aus Santa Clara.

(Quoten entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können sich ändern.)

Dallas Cowboys vs San Francisco 49ers Quoten Analyse:

Wer elf Siege in Folge feiern konnte, ist in der Regel der Favorit. So auch in dieser Partie, in der die 49ers mit Quoten von ca. 1,50 auf das Feld gehen.

Dallas zeigte in der Wildcard-Runde, dass ein schwächelndes Team wie die Bucs kein Problem darstellt. San Francisco ist allerdings mehrere Nummern größer, weshalb Prescott und Co, mit Wettquoten um die 2,65 die Underdog-Rolle einnehmen müssen.

Bei dieser Verfassung und diesem Waffenarsenal, das den Gastgebern zur Verfügung steht, ist die Mannschaft von Headcoach Shanahan aus guten Gründen in der Spitzenposition auf einen Sieg.

Dallas Cowboys vs San Francisco 49ers Prognose: „49ers werden Favoritenrolle gerecht“

Seit Christian McCaffrey Trikots in der Farbkombination weiß-rot-gold überstreift, ist dieses Team kaum zu stoppen. San Francisco ist nach Offensive-EPA/Play ab Woche acht die zweitbeste Unit der Liga. Nur Mahomes und seine Chiefs sind minimal besser.

Stärke trifft auf Schwäche: SF49 ist für seine explosiven Plays im Run-Game bekannt - Platz fünf im Ligavergleich! Dallas hingegen ließ über die Regular Season 67 Läufe mit 10+ Yards zu - Platz 29.

Den Sieger der NFC West jedoch nur auf sein herausragendes Laufspiel zu reduzieren, wäre fatal. Die Offense ist für jeden Liebhaber des Rasenschachs ein Rundum-Sorglos-Paket. Neben dem viel gelobten Angriff auf dem Boden legen die 49ers 7.9 Yards pro Passversuch auf die Platte (4.).

Mike McCarthy ist mit seinen Cowboys auf keinen Fall nur ein x-beliebiger Gegner, dafür waren die bisherigen Leistungen zu gut. Das Matchup ist einfach unvorteilhaft. Dallas spielt prozentual die meisten Stacked Boxes der NFL. Das bringt gewisse Risiken mit. Besonders in den frühen Downs (1.+2. Down), lassen die Cowboys positive Plays nach Screen-Pässen zu. Ligaweit belegen sie hier Platz 24. Für die 49ers eine Mahlzeit auf dem Silbertablett.

Dallas Cowboys - San Francisco 49ers Statistik & Bilanz:

Erinnerungen an das letzte Aufeinandertreffen in der Wildcard-Runde des vergangenen Jahres sind für die Cowboys schmerzhaft. Erst verschliefen Prescott und seine Kollegen den Start, es stand zügig 0:13, dann verpatzten die Cowboys das Ende und gingen als Verlierer vom Feld.

Shanahan lässt seine Offense seit Woche acht zu 36% in 21-Personnel (2 Running-Backs, 1 Tight End, 2 Receiver) antreten. Mit Spielern wie McCaffrey, Deebo Samuel und Co. können die Formationen verschiedenste Gesichter annehmen und Mismatches kreiert werden. Ein Albtraum für jede Defense.

Dallas‘ Verteidigung lässt im Laufspiel gegen 21-Personnel einiges zu. 0.08 erlaubte EPA/Play bedeutet Rang 25 im Vergleich.

Wenn ihr Receiver Ceedee Lamb aus dem Spiel genommen werden kann, haben die Cowboys ein Problem. Gallup legt in gleich mehreren Kategorien die niedrigsten Werte seiner Karriere auf (Y/RR, Y/Rec, Passerrating bei Bällen in seine Richtung) und ist keine konstante Nummer zwei.

Footballoutsider führt SF49 in Offensive DVOA auf Platz sechs (13.2%) und Dallas auf Position 13 (2.9%) deutlich dahinter. Wechseln wir die Perspektive auf Punkte pro Spiel in den letzten drei Begegnungen. Der Gastgeber thront mit durchschnittlich 38,5 Punkten von der Spitze, die Cowboys hingegen findet ihr mit 21,6 Punkten auf Platz 16.

Unser Dallas Cowboys - San Francisco 49ers Tipp: Sieg 49ers mit HC-2,5

Mit 0,94 Net Points per Drive (Off Pkt./Drive - Def. Pkt./Drive) führt Footballoutsider San Francisco als Ligaprimus auf dem ersten Rang. Dallas ist zwar ebenfalls gut, kommt mit 0,74 jedoch nicht annähernd an die 49ers ran. Zudem wirkt das Point Differential der Quoten-Favoriten über die letzten elf Wochen nahezu einschüchternd (+179). America‘s Team ist zwar auf Platz zwei in Lauerstellung (+112), doch selbst hier liegen Welten dazwischen.

Unser Dallas Cowboys vs. San Francisco Tipp lautet: Sieg für San Francisco (HC -2,5) mit einer Wettquote bei Bwin von 1,60.

Jetzt bei Buchmacher Bwin auf Dallas vs San Francisco tippen!