Anzeige
Anzeige

WM Tipps heute - Experten-Tipps für die WM Spiele am 21.11.2022

WM Tipps heute - Experten-Tipps für die WM Spiele am 21.11.2022

Die besten WM-Tipps heute Montag zu den Spielen England - Iran, Senegal - Niederlande und USA - Wales. Englischer Einbahnstraßenfußball und senegalesische Sensation?
WM Tipps heute - Experten-Tipps für die WM Spiele am 21.11.2022
WM Tipps heute - Experten-Tipps für die WM Spiele am 21.11.2022
© SPORT1Wettbasis
. SPORT1
. SPORT1

In der Rubrik „WM-Tipps heute“ präsentieren wir die besten Wett-Tipps des Tages zur Fußball WM in Katar inklusive Wettquoten und Experten-Prognose.

Am heutigen Montag greifen mit England und den Niederlanden zwei Mannschaften aus dem erweiterten Kreis der Favoriten auf den Gewinn der WM ins Geschehen ein. Sie stehen mit ihren Spielen gegen den Iran und Senegal mehr oder weniger vor Pflichtaufgaben, während man zum Abschluss des Montags mit der Begegnung zwischen den USA und Wales eine ausgeglichene Partie erwarten dürfte. Zu allen drei Spielen versorgen wir euch mit interessanten WM Wetten Tipps des Tages.

Unsere WM Tipps des Tages:

  • England - Iran: Sieg England mit Handicap -1 Quote 2.07 @bwin
  • Senegal - Niederlande: Halbzeit/Endstand 2/2 Quote 1.73 @bildbet
  • USA - Wales: Doppelte Chance X2 Quote 1.50 @bet365

(Quoten entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können sich ändern.)

Klarer Auftakterfolg der Three Lions

Mit einem Torverhältnis von 39:3 hatten die Engländer die beste Tordifferenz in der gesamten WM-Qualifikation der UEFA. Sieben ihrer zehn Qualifikationsspiele haben die Three Lions mit mindestens zwei Toren Unterschied gewonnen. Nach zuletzt schwachen Leistungen mit dem Abstieg aus der Liga A der Nations League sind Gareth Southgate und sein Team ihrem Land und den Fans nun etwas schuldig.

Der Iran verlor erst am Mittwoch seinen letzten Test gegen Tunesien aufgrund zweier später Treffer ab der 85. Minute mit 0:2. Er gilt neben Saudi-Arabien und Costa Rica als krassester Außenseiter bei der WM mit Quoten von bis zu 751,00 bei den Wetten auf einen Gesamtsieg.

Ein 2:0 für die Engländer sollte hier das Mindeste der Gefühle sein, deshalb raten wir bei unseren WM Tipps heute zu einer Wette auf einen Sieg der Three Lions mit mindestens zwei Toren Vorsprung.

Oranje nutzt Senegals anfängliche Unsicherheit

Seit dem 0:2 im Achtelfinale der EM 2021 gegen Tschechien blieben die Niederlande unter Louis van Gaal, der die Elftal nach der Europameisterschaft übernommen hatte, in 15 Länderspielen in Folge ungeschlagen. Es gab elf Siege und vier Remis.

In der Nations League schaffte Oranje als Gruppenerster den Einzug ins Final Four. Eine Auftaktniederlage bei einer WM kassierten die Holländer noch nie und sie sind bei diesem Großereignis auch bislang gegen afrikanische Mannschaften ungeschlagen geblieben - drei Siege, ein Remis.

Mit dem Gewinn der Afrikameisterschaft Anfang des Jahres setzte der Senegal ein großes Ausrufezeichen. In der zweiten Jahreshälfte gab es indes einige enttäuschende Ergebnisse mit Pleiten gegen Teams wie Sambia, Liberia oder Guinea. Im bislang letzten Länderspiel Ende September reichte es gegen den Iran nur zu einem 1:1.

Zudem ist mittlerweile klar, dass Superstar Sadio Mane die WM nun doch komplett verpassen wird. Wir gehen daher insgesamt davon aus, dass die Löwen der Teranga vor allem zu Beginn noch nicht voll auf der Höhe sein werden und dass Oranje das ausnutzt. Daher empfehlen wir bei den WM Wetten heute, den Tipp darauf zu wagen, dass die Niederlande schon zur Halbzeit führen und dann auch gewinnen.

Wales von Buchmachern unterschätzt?

Mit nur acht Siegen und 19 Niederlagen aus bisher 33 WM-Spielen ist die Ausbeute der USA nicht die beste. Vor allem hinten schlug es bei den Soccer Boys fast immer ein. Bei ihren letzten 27 WM-Partien konnten die Stars and Stripes nur zweimal ihren Kasten sauber halten. Insgesamt kassierten sie 62 Gegentreffer in ihrer WM-Historie.

Von den letzten fünf Länderspielen haben die USA nur eines gewonnen, aber auch nur eines verloren. In drei dieser letzten fünf Matches gelang ihnen noch nicht einmal ein Tor.

Mit vier Pleiten aus den letzten fünf Länderspielen (zuletzt drei in Folge) blicken die Waliser auf noch schlechtere Resultate zurück. Dennoch darf man die letzten Gegner wie Polen, Belgien oder die Niederlande als deutlich stärkere Kaliber als die letzten Kontrahenten der USA bezeichnen, die unter anderem Grenada, El Salvador oder Saudi-Arabien hießen.

Mindestens einen Punkt wollen die Drachen holen, um mit einem Sieg gegen den Iran am zweiten Spieltag mit einer guten Ausgangsposition in den Schlagabtausch mit England zu gehen. Wir trauen Wales mindestens ein Remis zu und empfehlen bei unseren WM Quoten heute, diejenigen auf die Doppelte Chance X2 mitzunehmen.

Holen sich Niederlande und England den Gruppensieg?

England und die Niederlande sind die klaren Favoriten in ihren Gruppen. Vor Turnierbeginn würden wir davon ausgehen, dass die beiden Länder als Gruppensieger ins Achtelfinale einziehen. Bei Bildbet gibt es eine kombinierte Quote von 1,90, wenn man auf die Three Lions und Oranje als Gruppensieger wettet.