Anzeige
Anzeige

WM Tipps heute - Experten-Tipps für die WM Spiele am 22.11.2022

WM Tipps heute - Experten-Tipps für die WM Spiele am 22.11.2022

Die besten WM-Tipps heute Dienstag zu den Spielen Argentinien - Saudi-Arabien, Dänemark - Tunesien, Mexiko - Polen und Frankreich - Australien. Argentinische Abreibung und französisches Feuerwerk?
WM Tipps heute - Experten-Tipps für die WM Spiele am 22.11.2022
WM Tipps heute - Experten-Tipps für die WM Spiele am 22.11.2022
© SPORT1 Wettbasis
. SPORT1
. SPORT1

In der Rubrik „WM-Tipps heute“ präsentieren wir die besten Wett-Tipps des Tages zur Fußball WM in Katar inklusive Wettquoten und Experten-Prognose.

Der heutige WM-Dienstag wird mit der Partie Argentiniens gegen Saudi-Arabien eröffnet und mit dem Spiel Frankreichs gegen Australien beendet. Sowohl Gauchos als auch Les Bleus peilen einen klaren Auftaktsieg an. Den will auch Dänemark in seinem Match gegen Tunesien. Spannung verspricht das Duell Mexikos mit Polen, das für viele das vorgezogene Endspiel um Platz zwei in der Gruppe C ist. Bei unseren WM Wetten Tipps des Tages präsentieren wir euch besonders interessante Wettoptionen zu allen vier Partien.

Unsere WM Tipps des Tages:

  • Argentinien - Saudi-Arabien: Über 1,5 Tore in 1. Halbzeit Quote 2.40 @bet3000
  • Dänemark - Tunesien: Dänemark gewinnt mit Handicap -1 Quote 2.50 @bet365
  • Mexiko - Polen: Unentschieden zur Halbzeit Quote 1.88 @bwin
  • Frankreich - Australien: Halbzeit/Endstand 1/1 Quote 1.85 @bildbet

(Quoten entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können sich ändern.)

Argentinien gnadenlos

Argentinien ist seit 36 Länderspielen ungeschlagen und hat 26 von ihnen gewonnen. Die letzten fünf Partien gewannen die Gauchos allesamt bei insgesamt 19:0 Toren. In jedem dieser fünf Matches erzielten sie mindestens drei Treffer.

Saudi-Arabien hat nur zwei der letzten zehn Länderspiele gewonnen, aber auch nur drei verloren. Die Grünen Falken gehören zu den krassesten Außenseitern bei dieser WM. In nur einem ihrer letzten 19 Länderspiele kassierten sie mehr als ein Gegentor - nämlich zwei.

Doch die Gegner hatten nicht das Kaliber der Südamerikaner, die auf dem Weg zum WM-Titel schon gleich im ersten Spiel eine Duftmarke setzen wollen. Wir empfehlen bei unseren WM Tipps heute die Wette darauf, dass es schon im ersten Durchgang mindestens zwei Tore gibt.

Danish Dynamite zündet schon zum Auftakt

Dänemark spielte eine grandiose Qualifikation mit neun Siegen und nur einer Pleite am unbedeutenden letzten Spieltag. In der Nations League wurde das Final Four nur um einen Punkt verpasst, wobei man Weltmeister Frankreich in beiden Duellen bezwingen konnte. Nach dem Erreichen des Halbfinals bei der EM im letzten Jahr gehören die Skandinavier dieses Mal zu den Geheimfavoriten.

Tunesien hat von seinen bisherigen 15 WM-Spielen neun verloren. In den letzten zwölf WM-Partien gab es gleich elfmal eine Pleite. Nur ein einziges Mal in den eben erwähnten 15 Endrundenspielen konnten die Adler aus Karthago ihren Kasten sauber halten.

Die Dänen sind für uns der klare Favorit und sollten einen ungefährdeten Sieg einfahren. Wir raten daher, bei den WM Wetten heute, den Tipp auf einen Sieg von Danish Dynamite mit mindestens zwei Toren Vorsprung anzuspielen.

Historie spricht eher für Mexikaner

Bei den letzten acht WM-Teilnahmen schaffte es Mexiko immer über die Vorrunde hinaus. Bei ihren jüngsten sechs WM-Endrunden blieben El Tri in ihrem Auftaktspiel ungeschlagen und konnten dieses fünfmal gewinnen. Zuletzt gab es aber nur drei Siege aus den letzten neun Länderspielen und vier Niederlagen.

Die Polen verloren acht ihrer letzten elf WM-Partien. Bei ihren letzten drei WM-Endrunden schieden sie genauso in der Vorrunde aus wie bei drei ihrer letzten vier EM-Endrunden. Treffsicher sind die Osteuropäer aber: In 23 ihrer letzten 25 Länderspiele konnten sie mindestens ein Tor erzielen.

Platz eins in der Gruppe ist für Argentinien reserviert. Es gilt also: Verlieren verboten und deswegen erwarten wir eine vorsichtige erste Halbzeit von beiden Teams. Wir empfehlen bei unseren WM Quoten heute, diejenigen auf das Remis zur Halbzeit anzuspielen.

Australien als dankbarer Auftaktgegner

Eine schwache Nations League mit drei Pleiten aus sechs Spielen und nur einem Sieg gegen Österreich, dank dem man dann auch den Abstieg aus der Liga A vermied, lassen große Zweifel an einer Titelverteidigung der Franzosen aufkommen. Zudem gesellte sich jüngst Karim Benzema zu einer prominenten Liste an Bleus, die die WM verpassen werden.

Doch Australien ist schlagbar. Die Aussies haben zehn ihrer bisherigen 16 WM-Spiele verloren, so auch ihr Auftaktmatch gegen die Franzosen bei der WM 2018 (1:2). Nur ein einziges Mal konnten die Socceroos in einem WM-Match ihren Kasten sauber halten - und das liegt schon 48 Jahre zurück.

Die Australier könnten zum Aufbaugegner für die Equipe Tricolore werden. An einem Sieg der Franzosen zweifeln wir nicht und denken, dass sie hierfür schon in Durchgang eins den Grundstein legen.

Argentinien mit Maximalausbeute ins Achtelfinale?

Es ist die letzte WM für Lionel Messi, in der La Pulga nochmal alles geben wird. Ein Sieg zum Auftakt gegen Saudi-Arabien ist Formsache und auch Mexiko und Polen sind machbar. Wir können uns vorstellen, dass die Albiceleste ohne Punktverlust in die KO-Phase einzieht. Bei Bet3000 gibt es eine Quote von 3,00, wenn man darauf wettet, dass Argentinien alle drei Gruppenspiele gewinnt.