Anzeige

Zverev bleibt Halle treu

Zverev bleibt Halle treu

Alexander Zverev wird in seiner Wimbledon-Vorbereitung auch in den kommenden Jahren in Halle Station machen. Auch andere Superstars sind für das Turnier eingeplant.
Nach seiner Goldmedaille in Olympia wechselt Alexander Zverev die Sportart und spielt beim Legendenspiel der Bayern mit. Nach seinem Auftritt auf dem Platz ist er durchaus selbstkritisch.
SID
von SID
22.09.2021 | 14:21 Uhr

Olympiasieger Alexander Zverev wird auch in den kommenden drei Jahren beim Tennisturnier in Halle/Westfalen aufschlagen.

Wie die Organisatoren des Rasenevents am Mittwoch bekanntgaben, haben sie sich mit dem 24 Jahre alten Hamburger auf einen Vertrag bis 2024 geeinigt.

Im kommenden Jahr findet das Turnier vom 11. bis 19. Juni statt, auch der derzeit verletzte Grand-Slam-Rekordchampion Roger Federer (Schweiz) und US-Open-Sieger Daniil Medwedew (Russland) sind eingeplant.

Rasen zählt bislang noch nicht zu Zverevs besten Belägen. In diesem Jahr schied der deutsche Topspieler im Achtelfinale in Halle aus und verpasste anschließend auch beim Highlight in Wimbledon das Viertelfinale.

MEHR DAZU