Anzeige

Struff scheitert früh in Indian Wells

Struff scheitert früh in Indian Wells

Der Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff scheidet beim ATP-Masters in Indian Wells in der zweiten Runde aus.
Jan-Lennard Struff schied bereits in Runde zwei aus
Jan-Lennard Struff schied bereits in Runde zwei aus
© Imago
SID
von SID
am 10. Okt

Der Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff ist beim ATP-Masters in Indian Wells in der zweiten Runde ausgeschieden.

Der 31-Jährige unterlag dem Italiener Fabio Fognini 4:6, 6:4, 3:6, nachdem Struff zwei Tage zuvor sein Auftaktmatch gegen den Kolumbianer Daniel Elahi Galan gewonnen hatte.

Durch das Aus für Struff und den vorangegangenen Zweitrunden-K.o. für Daniel Altmaier (Kempen) ist der Hamburger Alexander Zverev (Hamburg) der letzte deutsche Spieler im Wettbewerb. Gegner des Olympiasiegers nach einem Auftaktfreilos ist der US-Amerikaner Jenson Brooksby.

Im parallel laufenden Damen-Turnier in der kalifornischen Wüste war die frühere Wimbledonsiegerin Angelique Kerber (Kiel) bereits am Samstag durch 6:1, 6:4:7), 7:5 gegen die Tschechin Katerina Siniakova in die dritte Runde eingezogen.

MEHR DAZU