Anzeige

Deutsches Duo glänzt bei Comeback

Deutsches Duo glänzt bei Comeback

Kevin Krawietz und Andreas Mies gewinnen ihr erstes gemeinsames Doppelmatch der neuen Saison. Die zweimaligen Grand-Slam-Sieger hatten wegen einer Verletzung von Mies lange nicht mehr zusammenspielen können.
Novak Djokovic darf sich nach einem Urteil nun frei in Australien bewegen. Seine Teilnahme an den Australian Open in Melbourne ist damit aber keineswegs gesichert.
SID
SID
von SID

Die zweimaligen Grand-Slam-Sieger Kevin Krawietz (29) und Andreas Mies (31) haben ihr erstes gemeinsames Doppelmatch der neuen Saison gewonnen.

Das Duo aus Coburg und Köln schlug das österreichisch-niederländische Team Matwe Middelkoop/Philipp Oswald 6:7 (2:7), 6:4, 10:5 und erreichte beim ATP-Turnier in Sydney das Viertelfinale.

Mies hatte sich Anfang des vergangenen Jahres einer Knorpel-OP am Knie unterziehen müssen, die eine lange Pause nach sich zog.

Krawietz qualifizierte sich mit Rumänen für ATP Finals

Krawietz spielte in der Zwischenzeit erfolgreich mit dem Rumänen Horia Tecau und qualifizierte sich mit seinem Partner für die ATP Finals.

Jetzt wollen die „KraMies“, die 2019 und 2020 zusammen die French Open gewannen, wieder gemeinsam angreifen.

Auch bei den Australian Open ab dem 17. Januar treten sie als Duo an.

MEHR DAZU